Röttenbach

Konzert, Kabarett, Kinder

Das neue Jahr beim Spielraum Kultur Hemhofen Röttenbach beginnt am 11. Januar in der Heilandskirche. Für den Herbst hat sich Kabarettist Bernd Regenauer angekündigt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rebecca Trescher kommt am 11. Januar in die Heilandskirche nach Hemhofen.  Foto: PR
Rebecca Trescher kommt am 11. Januar in die Heilandskirche nach Hemhofen. Foto: PR

Der Verein Spielraum Kultur Hemhofen Röttenbach stellt sein neues Kulturprogramm für das Jahr 2020 vor. In Hemhofen, Röttenbach und Höchstadt lädt der Kulturverein zu einer bunten Palette von Konzerten, Kabarettveranstaltungen und Kinderstücken ein.

Gleich am 11. Januar startet die bekannte Nürnberger Jazzklarinettistin und Komponistin Rebecca Trescher mit dem neu gegründeten Tentett ihre Neujahrstournee in Hemhofen. Rebecca Trescher zeigt mit der gerade veröffentlichen dritten CD "Where We Go - music for large ensemble", dass sie eine der interessantesten Visionärinnen der deutschen Jazzszene ist.

Volksmusik aus Südtirol

Die Formation "Cordes y Butons" aus Südtirol fasziniert mit ihren ladinischen Stücken auf Instrumenten, die mit Saiten und Knöpfen gespielt werden und gestaltet Volksmusik so, dass es den Zuhörenden ein tiefes Fernweh entlockt.

Als weiteres Konzerthighlight bringen die "Henry Girls" neben den traditionellen Klängen ihrer Heimat die modernen Varianten des Irish Folk und Pop (etwa die legendären Clannad, ebenfalls aus Donegal, und die Corrs), wenden sich aber gleichfalls nach Westen, Richtung Amerika, zum Beispiel zu den Dixie Chicks mit ihrem folkigen Americana Sound. Diese Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Höchstadter Verein Freundeskreis Höchstadt-Castlebar.

Blues Frühschoppen

Traditionell läutet der Blues Frühschoppen mit Klaus Brandl, Chris Schmitt und Willi Förtsch die Sommerzeit auf dem Felsenkeller in Weppersdorf ein. Dort gibt es leckere fränkische Mahlzeiten und natürlich gutes Bier, um die rauen und schrägen Bluesnummern von Klaus Brandl kulinarisch abzurunden.

Für die Kleinsten

Im Herbst 2020 beehrt den Verein Spielraum Kultur der regional bekannte und erfolgreiche Kabarettkünstler Bernd Regenauer. Über das Publikum ergießt sich ein brillantes Superhorrorszenario des ganz gemeinen Alltags, das Regenauer in knapper und treffender Sprache hinreißend komisch beschreibt.

Die beiden Stücke "Ein Schnabel voller Glück" (Korbtheater Büttner am 6. März) und "Der kleine Rabe Socke - Alles saust um die Wette" (Theater vom Rabenberg, 20. November) runden das Programm vom Spielraum Kultur für die kleinsten Zuschauer ab.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren