Neukenroth
Musik

Konzert der Besinnlichkeit in der Pfarrkirche St. Katharina

Der Musikverein Neukenroth veranstaltet am Sonntag, 8. Dezember, in der Pfarrkirche St. Katharina erneut ein Konzert der Besinnlichkeit, das in den Vorjahren großen Anklang gefunden hatte. Ab 17 Uhr w...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Musikverein Neukenroth veranstaltet am Sonntag, 8. Dezember, in der Pfarrkirche St. Katharina erneut ein Konzert der Besinnlichkeit, das in den Vorjahren großen Anklang gefunden hatte. Ab 17 Uhr werden unter anderem konzertante Blasmusik, Pophits wie "Can't help falling in Love" mit zwei Solisten oder "Bergwerk" von Rainhard Fendrich erklingen. Auch das bekannte Halleluja von Georg Friedrich Händel haben die Musiker im Gepäck - allerdings in einer unkonventionellen Version, welche die Lebensfreude und Energie deutlich werden lässt. Und auch für die kleinen Zuhörer werden die Musikanten mit "Highlights from Frozen" bekannte Lieder aus dem Walt-Disney-Film "Die Eiskönigin" mit Anna und Elsa darbieten.

Natürlich kommen die Konzertbesucher auch auf ihre Kosten, wenn bekannte Weihnachtsmelodien erklingen und zum Mitsingen einladen. Eine Weihnachtsgeschichte tragen Kati Mo und Helen Schubert vor. Für die musikalische Leitung sind Roman Steiger und Maximilian Knauer verantwortlich.

Eintritt ist frei

In einem abwechslungsreichen, etwa einstündigen Programm werden die Musiker, den Besuchern einen kurzweiligen Abend im vorweihnachtlichen, meist hektischen Adventsalltag bescheren. Seit September probt die Musikerschar für dieses kleine Konzert der Besinnlichkeit, das als Ruhepol und zur Entspannung dienen soll. Kreisdirigent Roman Steiger führt durch das Programm.

Der Eintritt ist frei. Über Spenden, die wieder für die musikalische Jugendarbeit Verwendung finden, freut sich der Musikverein Neukenroth. Im Anschluss an das Konzert werden noch Glühwein und Plätzchen auf dem Kirchenvorplatz angeboten. Auch am Heiligen Abend wird - wie alljährlich - der Musikverein Neukenroth die "Kindermette" um 16 Uhr musikalisch bereichern. gf

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren