Bad Kissingen
Schule

Kontrolle der Impfpässe

Das Gesundheitsamt Bad Kissingen kontrolliert auch in diesem Jahr in den kommenden Wochen in allen 6. Klassen der Schulen im Landkreis die Impfbücher der Schüler. Es unterstützt damit das Impfkonzept ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Gesundheitsamt Bad Kissingen kontrolliert auch in diesem Jahr in den kommenden Wochen in allen 6. Klassen der Schulen im Landkreis die Impfbücher der Schüler. Es unterstützt damit das Impfkonzept des Bayerischen Gesundheitsministeriums und die Impfbemühungen der niedergelassenen Ärzte, heißt es in einer Mitteilung. Mit dieser Kontrolle sollen zum einen Impflücken geschlossen werden, zum anderen aber auch die lokalen Impfquoten erfasst werden. Die Impfbuchkontrolle ist ein wichtiger Baustein, um die Impfsituation zu verbessern, teilt das Gesundheitsamt weiter mit. Vor dem Hintergrund zahlreicher Ausbrüche von Infektionskrankheiten wie Masern, Mumps oder Windpocken sei gerade ein vollständiger Impfschutz für Schüler sehr wichtig. Sie könnten sich durch die engen Kontakte schnell gegenseitig anstecken. Das Gesundheitsamt setzt dabei auf Beratung und Aufklärung. Eltern sind zur Vorlage vorhandener Impfausweise und Impfbescheinigungen gemäß Art. 14 Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz (GDVG) verpflichtet. Das Gesundheitsamt Bad Kissingen bittet um Unterstützung durch Eltern, Kinder und Schulen, damit möglichst alle Impfbücher vorgelegt werden. Die Eltern werden über die Schulen informiert, wann die Kontrollen stattfinden. Das Gesundheitsamt führt keine Impfungen durch.

Fragen zum Thema Impfungen werden unter Tel.: 0971/716 50 beantwortet. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren