Laden...
Kronach
Spende

Kompetenz der Jugendlichen stärken

Die Koinor Horst Müller Stiftung fördert das Kolping-Projekt "Wertvoll" an der Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach mit einer Spende von 5000 Euro. Dieses Projekt wird in diesem Schuljahr von der Kol...
Artikel drucken Artikel einbetten
5000 Euro gab es von der Koinor Horst Müller Stiftung für das Projekt "Wertvoll". Foto: Schülein
5000 Euro gab es von der Koinor Horst Müller Stiftung für das Projekt "Wertvoll". Foto: Schülein

Die Koinor Horst Müller Stiftung fördert das Kolping-Projekt "Wertvoll" an der Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach mit einer Spende von 5000 Euro. Dieses Projekt wird in diesem Schuljahr von der Kolping-Bildungs-Stiftung für Schüler der Mittelschule in angeboten. "Wertvoll" nutzt die Kraft und Faszination der Musik, um Jugendliche zu ermutigen, über ihre Situation und Entwicklungsperspektiven nachzudenken, sie in Worte zu fassen und daraus schließlich Songs zu machen. Der Nürnberger Musiker Jo Jasper trifft sich dazu über mehrere Monate hinweg regelmäßig mit den Jugendlichen. Dabei entstehen Texte, in denen die Jugendlichen Erlebnisse verarbeiten, Wünsche formulieren und Hoffnungen zum Ausdruck bringen. Die Texte werden zu Songs vertont, die sowohl auf CD aufgenommen als auch live in einer Abschlussveranstaltung präsentiert werden.

"Mit dieser sehr individuellen Herangehensweise haben wir bemerkenswerte Erfolge erzielt. Die Jugendlichen gehen aus dem künstlerischen Prozess mit gestärktem Selbstbewusstsein hervor, schöpfen aus der gemeinsamen Erfahrung Lebensmut und sind so viel besser in der Lage, ihr privates und berufliches Leben aktiv zu gestalten", bekundete Wolfram Kohler, Vorstandsvorsitzender der Kolping-Bildungs-Stiftung.

Bisher lief das Projekt in der Region zwischen Nürnberg und Bamberg. Damit es auch für Jugendliche im Raum Kronach an einer Mittelschule ermöglicht werden kann, hat sich die Koinor Horst Müller Stiftung für die finanzielle Unterstützung entschieden. Initiator war der Stiftungsratsvorsitzende der Kolping-Bildungs-Stiftung, Wolfgang Simon. Bei der Spenden-Akquise sei er schnell auf Jürgen Wittmann als Stiftungsratsvorsitzenden der Koinor Horst Müller Stiftung gestoßen. Rektorin Anita Dauer freut sich sehr, dass das Kolping-Projekt nun auch in Kronach angeboten wird. hs

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren