Schwand
stadtsteinach.inFranken.de 

Kommandanten bestätigt

Die Gaststätte "Zum Eisbären" war Treffpunkt der 14 Aktiven der Feuerwehr Schwand zur Neuwahl des ersten und zweiten Kommandanten. Unter der Wahlleitung von Stadtsteinachs Bürgermeister Roland Wolfrum...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Gaststätte "Zum Eisbären" war Treffpunkt der 14 Aktiven der Feuerwehr Schwand zur Neuwahl des ersten und zweiten Kommandanten. Unter der Wahlleitung von Stadtsteinachs Bürgermeister Roland Wolfrum wurden Kommandant Ralf Sesselmann und zweiter Kommandant Bernd Weimann für weitere sechs Jahre einstimmig in ihren Feuerwehr-Ehrenämtern bestätigt.

Wolfrum bedankte sich für die schnelle Wahl und erbat sich mit Blick auf die 14 Aktiven der Feuerwehr Schwand, diese solang wie möglich aufrechtzuerhalten. Denn gerade die Ortskenntnis sei äußerst wichtig im Einsatzfall, wie sich im Sommer beim Flächenbrand Römersreuth gezeigt habe.

"Die kleinen Wehren sind genauso wichtig wie große Stützpunktwehren, und ihr habt hier in Schwand einen starken Zusammenhalt", betonte Kreisbrandrat Stefan Härtlein und freute sich, dass Ralf Sesselmann und Bernd Weimann weitere sechs Jahre im Amt bleiben.

"Meinen allergrößten Respekt und Hut ab für das, was da bei Römersreuth von den eingesetzten Wehren geleistet worden ist. Alle haben zusammengelangt", betonte der langjährige Vorsitzende Manfred Ott. Und Ralf Sesselmann sagte: "Wir haben die letzten sechs Jahre gut harmoniert und wenn wir zusammenlangen wird es auch gut weitergehen." Klaus-Peter Wulf

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren