Königsberg in Bayern
Kirchenmusik

Königsberger Orgel erklang zum letzten Mal

Musik macht froh und hilft, Gott zu loben. Seit 115 Jahren diente die Orgel in der Marienkirche Königsberg diesem Zweck. Sie begleitete Menschen in Glück und Freude, in Trauer und Leid und erlebte unz...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einem Familiengottesdienst hat sich die Kirchengemeinde Königsberg von ihrer 115 Jahre alten Orgel verabschiedet. Den Gottesdienst bereicherten die Kinder der "Arche", die mit Orgelpfeifen in das Gotteshaus einzogen. Bald bekommt Königsberg eine neue Orgel.  Foto: cr
Mit einem Familiengottesdienst hat sich die Kirchengemeinde Königsberg von ihrer 115 Jahre alten Orgel verabschiedet. Den Gottesdienst bereicherten die Kinder der "Arche", die mit Orgelpfeifen in das Gotteshaus einzogen. Bald bekommt Königsberg eine neue Orgel. Foto: cr

Musik macht froh und hilft, Gott zu loben. Seit 115 Jahren diente die Orgel in der Marienkirche Königsberg diesem Zweck. Sie begleitete Menschen in Glück und Freude, in Trauer und Leid und erlebte unzählige Schicksale und zwei Weltkriege. Lange Jahre begleitete sie die Kirchenbesucher, bevor sich die Holzwürmer einnisteten. Jetzt hat sie ausgedient und macht Platz für ein neues Instrument.

Aus dem Jahr 1904

Mit einem Familiengottesdienst hat sich die evangelische Kirchengemeinde in Königsberg am Sonntag in der Marienkirche von der 1904 von Johannes Strebel erbauten, mit zwei Manualen und mit 15 Registern ausgestatteten Orgel verabschiedet. Den Gottesdienst umrahmten die Kinder des Kindergartens "Arche", der Posaunenchor und zum letzten Mal die Königin der Musikinstrumente selbst, die zum Abschluss "Muss i denn zum Städele hinaus" anstimmte.

Die neue Orgel soll Ende 2019 in der Marienkirche stehen und 2020 festlich eingeweiht werden, um den großen Kirchenraum mit ihrem Klang zur Freude der Besucher in den Gottesdiensten und Konzerten zu erfüllen. Die Kosten belaufen sich auf 400 000 Euro. Aktuell beträgt der Spendenstand 300 000 Euro. Der Orgelbauverein nimmt gerne weitere Spendengelder entgegen.

Die alte Orgel wird in den nächsten Wochen abgebaut. Das weitere Schicksal ist noch ungeklärt. Vielleicht findet sie irgendwo ein Plätzchen, um zum Lobe des Herrn zu erklingen. cr

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren