Coburg
Dinner

Köche sind wie Dirigenten

Noch ein Event zu "200 Jahre Queen Victoria und Prinz Albert": Auf Schloss Callenberg findet am Donnerstag, 6. Juni, ein exklusives Dinner statt. Für die Menüfolge zeichnen die Spitzenköche Alexander ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Noch ein Event zu "200 Jahre Queen Victoria und Prinz Albert": Auf Schloss Callenberg findet am Donnerstag, 6. Juni, ein exklusives Dinner statt. Für die Menüfolge zeichnen die Spitzenköche Alexander Herrmann und Tobias Bätz verantwortlich (Herrmanns Posthotel in Wirsberg) sowie Robert Burgmeier, Chefkoch der britischen Botschaft in Berlin. Der Wein kommt vom Queen-Victoria-Weinberg im Rheingau, präsentiert vom Diplom-Oenologen Reiner Flick. Mario Martens vom Team des Posthotels gibt Auskunft, was die Gäste beim Dinner erwartet.

Ein Dinner zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und Prinz Albert - was serviert man da? Wird es very british?

"Typisch britisch" ist es nicht, denn wir haben uns bei unserer Menufolge an drei Dingen orientiert: zum einen natürlich dem Wein vom Queen Victoriaberg, zum anderen an der Grundlage unseres Erfolgs in Wirsberg und dem Garant, dass wir seit Anfang des Jahres zwei Sterne im Guide Michelin tragen - einer Küche, die fränkische Wurzeln neu interpretiert und zum dritten haben wir unser Augenmerk natürlich auch auf Produkte wie beispielsweise Spargel oder Erdbeeren gelegt, die gerade Saison haben.

Mit den heutigen Kommunikationsmöglichkeiten ist es kein Problem, Menüfolgen abzustimmen. Aber der Geschmack von Weinen lässt sich noch nicht per Internet übertragen. Wie stimmt man da die Speisefolge und die Getränke aufeinander ab?

Robert Burgmeier kennt die Weine vom Queen Victoriaberg ja schon viel länger als wir, da sie regelmäßig bei den Veranstaltungen in der Botschaft ausgeschenkt werden. Unsere Sommeliere hat die Weine vor etwa vier Wochen in Wirsberg verkostet und dann haben wir das Menu abgestimmt. Genauso wie ein Dirigent weiß, wie verschiedene Instrumente zusammen klingen, ohne dass er sie zwingend hören muss, können wir uns als Köche aufgrund des Rezepts sehr gut vorstellen, ob das Gericht mit einem Wein harmoniert oder nicht.

In drei Sätzen: Was erwartet die Gäste auf Schloss Callenberg am Donnerstag, und mit welchem Gefühl sollen sie nach Hause gehen?

Ein entspannter, genussvoller Abend in einem außergewöhnlichen Ambiente bei guten Gesprächen und hoffentlich schönem Wetter. Eine Weinprobe mit Spitzenweinen, die nicht umsonst auch bei offiziellen Anlässen des englischen Königshauses ausgeschenkt werden und ein fränkisch, saisonal inspiriertes Menu. Abgerundet wird das Programm durch Geschichten rund um den Wein, den Weinberg und unser Restaurant in Wirsberg. Fragen: Simone Bastian

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren