Herzogenaurach
Schule

Kochseminar ist ein Renner bei den Gymnasiasten

In den vergangenen drei Wochen fand jeden Freitag ein Kochseminar für die Schüler des Gymnasiums Herzogenaurach statt. Die Teilnahme an dem Seminar unter der Leitung von Andrea Bader und Rita Röckelei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem gemeinsamen Kochen ging es für die Schüler ans gemeinsame Essen. Foto: privat
Nach dem gemeinsamen Kochen ging es für die Schüler ans gemeinsame Essen. Foto: privat

In den vergangenen drei Wochen fand jeden Freitag ein Kochseminar für die Schüler des Gymnasiums Herzogenaurach statt. Die Teilnahme an dem Seminar unter der Leitung von Andrea Bader und Rita Röckelein war freiwillig. Beide Lehrerinnen kamen eigens von der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung in Höchstadt nach Herzogenaurach. Das Kochseminar fand dieses Jahr schon zum zweiten Mal statt. Nach dem großen Zuspruch und der Begeisterung der Schüler bei der ersten Auflage war der Wunsch nach einer Wiederholung sehr groß, heißt es in einem Pressebericht ders Gymnasiums.

Die Schüler trafen sich jeweils von 14 bis 17 Uhr in der Schulküche der Wilhelm-Pfeffer-Schule Herzogenaurach und kochten dort gemeinsam ein extra für sie zusammengestelltes Menü. Anschließend durften die jungen Köche ihr selbst zubereitetes Essen auch noch am gemeinsam gedeckten und dekorierten Tisch probieren. Besonders gefiel den Schülern, dass ihnen neue Techniken und Rezepte für das Zubereiten von Essen beigebracht wurden. Die Rezepte und Tipps durften sie auch in einem Hefter mit nach Hause nehmen.

Wiederholung ist erwünscht

Da die Anmeldezahl die mögliche Teilnehmerzahl auch dieses Jahr stark überstieg und die Schüler begeistert waren, wird sich die SMV (Schüler-Mitverantwortung), welche das Projekt ins Leben gerufen hat, dafür einsetzen, dass das Kochseminar wiederholt wird. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren