Marktzeuln
Premiere

Knödel und Blasmusik

Was für ein Abend: Anlässlich seines Musikfestes an Fronleichnam lud der Musikverein Marktzeuln zum böhmischen Abend. Bei gemütlicher Atmosphäre im Biergarten am Musikhaus konnten sich die Besucher üb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Böhmische Kraft", die Egerländerformation des Marktzeulner Musikvereins, hatte ihren ersten Auftritt. Weitere sollen folgen. Foto: Tim Birkner
Die "Böhmische Kraft", die Egerländerformation des Marktzeulner Musikvereins, hatte ihren ersten Auftritt. Weitere sollen folgen. Foto: Tim Birkner
Was für ein Abend: Anlässlich seines Musikfestes an Fronleichnam lud der Musikverein Marktzeuln zum böhmischen Abend. Bei gemütlicher Atmosphäre im Biergarten am Musikhaus konnten sich die Besucher über original böhmische Knödel mit Gulasch und Becherovka freuen; im Vordergrund stand vor allem eines: handgemachte böhmische Blasmusik.
Die "Böhmische Kraft", die Egerländerformation des Marktzeulner Musikvereins, hatte ihren ersten Auftritt. Zwölf eingefleischte Musiker aller Altersklassen spielten nach dem Motto "ehrlich und echt". Das Programm bestand aus altbekannten Egerländertitel, jüngeren Kompositionen und Solotiteln.
Schnell wurde klar: Das Konzept kommt beim Publikum an. Die Leidenschaft der zwölf Musiker ist auf die rund 500 Zuhörer übergesprungen. Kräftiger Applaus und Zugabeforderungen nach fünf Stunden böhmischer Blasmusik zeigten dies. Wessen Neugierde jetzt geweckt wurde oder für diejenigen, die die "Böhmische Kraft" wieder erleben möchten: Der nächste Auftritt der Formation findet am Freitag, 13. Juli, anlässlich des Sommerfestes des TSV Marktzeuln ab 19 Uhr im Biergarten an der Turnhalle in Marktzeuln statt. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren