Laden...
Falkendorf
Brauchtum

Klingelton erwischt Franzi und Fabian

Bei der Falkendorfer Kerwa ist alles ein bisschen anders, sogar beim "Betzn Raustanzen" weichen die kreativen Ortsburschen und -madle etwas von der Norm ab. So wird nicht der übliche Birkenzweig weite...
Artikel drucken Artikel einbetten
Franzi und Fabian tanzten den Siegeswalzer um den Baum. Foto: Sänger
Franzi und Fabian tanzten den Siegeswalzer um den Baum. Foto: Sänger

Bei der Falkendorfer Kerwa ist alles ein bisschen anders, sogar beim "Betzn Raustanzen" weichen die kreativen Ortsburschen und -madle etwas von der Norm ab. So wird nicht der übliche Birkenzweig weitergereicht, sondern die Fahne der Ortsburschen und -mad-le, die natürlich den Falken zeigt, auch kam kein (Betz) Schaf zum Einsatz, sondern ein Modell mit Fell.

Die zehn Paare wurden vom Musikduo Bine & Bernd aus der Almhütte abgeholt und vor zahlreichen Zuschauern zum Kerwabaum geleitet, um ihre Runden zu drehen. Dabei waren insbesondere den Ortsburschen die zwei vorangegangenen Kirchweihtage und langen Nächte anzusehen.

Mit krächzenden Stimmen

Dies machte sich zum Teil auch an den krächzenden Stimmen bemerkbar und es war vielleicht gut so, dass bei den nicht ganz jugendfreien Liedern nur noch Wortfetzen zu verstehen waren. Der Ton des Weckers kam dank der digitalisierten Zeit vom Smartphone. Bei Fabian und seiner Partnerin Franzi war die Zeit schließlich abgelaufen, und das Siegespaar tanzte den obligatorischen Walzer um den Baum.

Mit dem Sonntag war die Kirchweih offiziell zu Ende, trotzdem mussten die Ortsburschen am Montag wieder ran, denn das Zelt musste abgebaut und der Festplatz geräumt werden. Die meisten Ortsburschen sind auch Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr, die der Ausrichter der Falkendorfer Kerwa ist.

Jörg Jordan, Vorsitzender der Feuerwehr zeigte sich mit dem Ablauf mehr als zufrieden. "Die Arbeit und der Aufwand haben sich gelohnt, und wir konnten den vielen Besuchern ein schönes Wochenende bieten", zog er ein erstes Resümee, dabei galt sein Dank den vielen Ehrenamtlichen, die auch in diesem Jahr die Kerwa zu einem Erfolg werden ließen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren