Coburg

Klimaschutz in der Stadt

An die Hitze in der Stadt im vergangenen Sommer können sich bestimmt noch alle erinnern. Der Caritas-Quartiersstützpunkt Creidlitz, Unterm Buchberg 3, lädt am Montag, 26. November, um 15.30 Uhr zu ein...
Artikel drucken Artikel einbetten

An die Hitze in der Stadt im vergangenen Sommer können sich bestimmt noch alle erinnern. Der Caritas-Quartiersstützpunkt Creidlitz, Unterm Buchberg 3, lädt am Montag, 26. November, um 15.30 Uhr zu einem Vortrag über den Klimaschutz in der Stadt Coburg ein. Der vom Menschen verursachte Klimawandel und Maßnahmen zum Klimaschutz werden immer noch kontrovers diskutiert. Während die einen vor einem Klimakollaps warnen, bestreiten andere die menschlichen Ursachen der Klimaveränderungen. Die Stadt Coburg ist seit 1993 Mitglied im Klimabündnis europäischer Städte und hat im Jahr 2010 ein Integriertes Klimaschutzkonzept erarbeiten lassen. Wolfgang Weiß, Klimaschutzbeauftragter der Stadt Coburg, wird in seinem Vortrag erläutern, was in der Vestestadt getan wird, um das Klima zu schützen und sich den klimatischen Veränderungen anzupassen. Im Anschluss an den circa 40-minütigen Vortrag besteht die Gelegenheit für Fragen und Diskussion. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 09561/5969940. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren