Seibelsdorf
seibelsdorf.infranken.de 

Kleintierzüchter kürten ihre Besten

In der "Radspitzscheune" führte der Kleintierzuchtverein Seibelsdorf seine 52. Lokalschau durch. Der Züchterabend mit Ehrungen fand in der Gastwirtschaft Ga...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vereinsmeister und Preisträger des Kleintierzuchtvereins Seibelsdorf: Vorne, von links): Waltraud Blüchel, Finn Ohnemüller, Nils Ohnemüller, Nathalie Becke, Susanne Schrepfer, Vorsitzende Ursula König; hinten, von links: Emil Blüchel, Hannah Will, Linda Will, Elmar Müller, Jonas Klatt, Carolin Fischer, Elmar Hildner, Niklas Klatt und Rudi Jobst. Foto: privat
Die Vereinsmeister und Preisträger des Kleintierzuchtvereins Seibelsdorf: Vorne, von links): Waltraud Blüchel, Finn Ohnemüller, Nils Ohnemüller, Nathalie Becke, Susanne Schrepfer, Vorsitzende Ursula König; hinten, von links: Emil Blüchel, Hannah Will, Linda Will, Elmar Müller, Jonas Klatt, Carolin Fischer, Elmar Hildner, Niklas Klatt und Rudi Jobst. Foto: privat
In der "Radspitzscheune" führte der Kleintierzuchtverein Seibelsdorf seine 52. Lokalschau durch. Der Züchterabend mit Ehrungen fand in der Gastwirtschaft Gareis "Zur Krone" statt.
Ausgestellt waren zahlreiche Geflügel, Tauben und Kaninchen. Vergeben wurden bei fünf Tieren die Höchstnote "vorzüglich" und 30 Züchter konnten sich über die Bewertung mit "hervorragend" freuen. Vorsitzende Ursula König dankte allen Aktiven, Helfern, Sponsoren und den Besuchern. Ausstellungsleiter war Rudi Jobst.
Mit Pokalen und Auszeichnungen wurden die Vereinsmeister (fünf beste Jungtiere einer Rasse und Farbe) geehrt.
Groß- und Wassergeflügel, Hühner und Zwerghühner: 1. Elmar Hildner (Zwerg-Barnevelder, kennfarbig); 2. Emil Blüchel (Zwerg-Kraienköppe, silberhalsig); 3. Susanne Schrepfer (Federfüßige Zwerghühner).
Tauben: 1. Elmar Müller (Strasser, schwarz); 2. Elmar Hildner (Altholländische Kapuziner, gelb), 3. Sabrina König (Deutsche Modeneser Schietti, gelb).
Kaninchen: 1. Carolin Fischer (Graue Wiener, wildfarben), 2. Waltraud Blüchel (Blaue Wiener), 3. Niklas Klatt (Hasenkaninchen, lohfarbig).
Die Vereinsjugendmeister (vier beste Jungtiere einer Rasse und Farbe) für Groß- und Wassergeflügel, Hühner und Zwerghühner sind: Nils Ohnemüller (Zwerg-Kraienköppe, silberhalsig); Tauben: Nathalie Becke (Damascener, eisfarbig mit schwarzen Binden); Kaninchen: 1. Jonas Klatt (Hasenkaninchen, braun), 2. Finn Ohnemüller (Blaue Wiener), 3./4. Linda und Hannah Will (Widderzwerge, weißgrannen-schwarz). Den von Zuchtwartin für Kaninchen Helene Blüchel gestiftete Sonderehrenpreis erhielt Carolin Fischer auf das höchst bewertete Tier (männliches Kaninchen der Rasse Graue Wiener, wildfarben).
Landesverbandsprämien erhielten Elmar Hildner (Zwerg-Barnevelder, kennfarbig) und Rudi Jobst (Modena Schietti, rotfahlgehämmert). Den Jugendlandesverbandsehrenpreis auf Kaninchen erhielt Jonas Klatt (Hasenkaninchen, braun) und die Bezirksverbandsjugendprämie ging an Nathalie Becke (Damascener, eisfarbig mit schwarzen Binden). dw
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren