Forchheim

Kleinode aus dem Elsass

Fred Jansch präsentiert in der Volkshochschule Forchheim die Kleinode des französischen Nachbarlandes und erklärt die Geschichte des Elsass.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Foto zeigt eines der typischen Fachwerkbauten am Ufer der Weiss in dem Städtchen Kayserberg, dem Geburtsort von Urwalddoktor Albert Schweitzer.  Foto: Fred Jansch
Das Foto zeigt eines der typischen Fachwerkbauten am Ufer der Weiss in dem Städtchen Kayserberg, dem Geburtsort von Urwalddoktor Albert Schweitzer. Foto: Fred Jansch

Das Elsass steht am Dienstag, 22. Januar, ab 19.30 Uhr im VHS Zentrum in der Hornschuchallee 20 im Mittelpunkt eines Vortrages. Die historische Region im Nordosten Frankreichs liegt in der Rheinebene und grenzt an Deutschland und die Schweiz. Die Region stand jahrhundertelang abwechselnd unter deutscher und französischer Kontrolle und weist eine entsprechend gemischte Kultur auf.

Das Zentrum der Hauptstadt Straßburg liegt auf der Insel Grand Île im Fluss Ill und wird durch Kanäle begrenzt. Das gotische Liebfrauenmünster hat eine animierte astronomische Uhr. Straßburg ist die größte Stadt im Elsass und Sitz des Europäischen Parlaments. Die Altstadt wurde schon 1988 zum Weltkulturerbe erklärt und beherbergt neben dem Münster das Kammerzellhaus.

Colmar hingegen besticht durch mittelalterliche Häuser und Kunstwerke wie die Madonna im Hag. In Kaysersberg steht unter anderem das Geburtshaus von Albert Schweitzer. Der Odilienberg wird von einer mächtigen Klosteranlage gekrönt unter der eine Wunderquelle entspringt. Obernai hebt sich durch seine mit farbigen Ziegeln bedeckten Dächer und den Kapellturm am Marktplatz hervor. Die Altstadt von Ribeauvillé zeichnet sich durch zahlreiche Häuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert aus. Dominierende mittelalterliche Baudenkmäler sind die Pfarrkirche St.-Grégoire-le-Grand und der Metzgerturm. Riquewihr wurde auf Grun Plus beaux villages de France (schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert. Die Stadtmauer ist fast vollständig erhalten und der mit Fachwerk verzierte obere Torturm Dolder ist ein Wahrzeichen der Stadt. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren