Zeil am Main
zeiler hexenturm

Kleine Kunstobjekte für den guten Zweck

Kunst schenken und dabei Gutes tun? Das ermöglicht das Dokumentationszentrum "Zeiler Hexenturm". Der Erlös geht an die Rummelsberger Diakonie, die in Zeil wie auch in anderen Orten im Landkreis ein Be...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kleine Kunstwerke waren in einer Ausstellung im "Zeiler Hexenturm" zu sehen. Jetzt können die Exponate erworben werden.  Foto: Monika Schraut
Kleine Kunstwerke waren in einer Ausstellung im "Zeiler Hexenturm" zu sehen. Jetzt können die Exponate erworben werden. Foto: Monika Schraut

Kunst schenken und dabei Gutes tun? Das ermöglicht das Dokumentationszentrum "Zeiler Hexenturm". Der Erlös geht an die Rummelsberger Diakonie, die in Zeil wie auch in anderen Orten im Landkreis ein Betreuungsgebäude unterhält.

Originelle Dekoration und gleichzeitig Zeichen für Integration? Erinnerung mit Zukunft verbinden? All das gelingt mit dem Kauf eines Kunstwerks aus der zu Ende gehenden Ausstellung im "Zeiler Hexenturm".

Viele farbenfrohe Bilder und kunstvoll bemalte Steine zierten im Sommer und Herbst dieses Jahres das Zeiler Dokumentationszentrum. Unter der Leitung des Malers Michael Knobel sind diese Objekte im Rahmen eines Integrationsprojektes entstanden. Kinder aus den Zeiler Kindergärten und Schulen haben sie zusammen mit Bewohnern der Rummelsberger Diakonie im Projekt "Kunst verbindet die Menschen der Welt" geschaffen.

In den vergangenen drei Monaten haben sie in den Räumen des "Zeiler Hexenturms" viel Beachtung gefunden. Nun sollen sie zum Ende der Ausstellung verkauft werden. Am Eröffnungstag des Weihnachtsmarktes, also am Samstag, 14. Dezember, kann man bei Projektleiter Michael Knobel im "Zeiler Hexenturm" ab 15 Uhr ein Kunststück erwerben - eine etwas andere Geschenkidee mit hohem Idealwert.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren