Ludwigsstadt
ludwigsstadt.inFranken.de 

Klaus Prasser seit 40 Jahren bei den Aquarienfreunden

Im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier der "Aquarienfreunde Ludwigsstadt" standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie ein Rückblick auf 60 Jahre Vereinsleben. In einer beeindruckenden Multivis...
Artikel drucken Artikel einbetten
Klaus Prasser
Klaus Prasser

Im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier der "Aquarienfreunde Ludwigsstadt" standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie ein Rückblick auf 60 Jahre Vereinsleben. In einer beeindruckenden Multivisionsschau rief Erster Vorsitzender Manfred Jakob diese sechs Jahrzehnte noch einmal in Erinnerung.

Bereits Mitte der fünfziger Jahre trafen sich demnach einige "Pioniere" unter der Leitung von Herbert Hänel zum Experimentieren und Erfahrungsaustausch. Fangnetze für Lebendfutter, Aquariengestelle, Heizer usw. wurden provisorisch hergestellt. Im Oktober 1958 beschlossen Hans Drexler, Frieder Apel, Helmut Gerber und Karl Ruß die Gründung eines Vereines für Aquarienfreunde, rasch schloss sich ihnen eine Vielzahl von Gesinnungsgenossen an.

Bereits 1965 wurde die erste Aquarienausstellung durchgeführt. Die Besucher, ob Laien oder fachkundige Aquarianer, waren begeistert. 1981, 1998 (64 Aquarien) und 2008 fanden weitere, wesentlich größere Ausstellungen statt.

1983 wurde das 25-jährige Bestehen auf dem Schützenplatz groß gefeiert. Der Ehrenvorsitzende Frieder Apel, selbst Gründungsmitglied, erzählte von den damaligen Erlebnissen, vor allem von den abenteuerlichen Futterfängen an den Feuerlöschteichen in Lauenhain, Steinbach a.d.H. oder Hirschfeld. Auf den Heimfahrten mit Fahrrad oder Moped wurde oftmals die Hälfte des Fangergebnisses verloren. Es beeindruckte, was die Aquarianer damals alles unternehmen mussten, um ihren Pfleglingen ein Überleben zu sichern. Flockenfutter wie heute gab es ja noch nicht.

Dann konnten Ehrenvorsitzender Frieder Apel und Vorsitzender Manfred Jakob Matthias Gertloff für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit eine Urkunde überreichen. Klaus Kühnlenz und Adam Suffa wurden für 25 Jahre geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhr der frühere Schriftführer Klaus Prasser, er ist inzwischen schon 40 Jahre im Verein. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren