Sonnefeld
Motorsport

Klassensieg für Coburger Duo Gertloff/Neugebauer in Sonnefeld

Die Motorsportler des AMC Sonnefeld haben ihre traditionsreiche Rallye "Rund um die Hohe Aßlitz" in diesem Jahr erstmals als Doppelveranstaltung ausgetragen. Nach der 45. Auflage am Vormittag folgte w...
Artikel drucken Artikel einbetten
Francesco Gertloff und Thomas Neugebauer holten sich im Seat einen Klassensieg in Sonnefeld.  Foto: Gerd Plietsch
Francesco Gertloff und Thomas Neugebauer holten sich im Seat einen Klassensieg in Sonnefeld. Foto: Gerd Plietsch
Die Motorsportler des AMC Sonnefeld haben ihre traditionsreiche Rallye "Rund um die Hohe Aßlitz" in diesem Jahr erstmals als Doppelveranstaltung ausgetragen. Nach der 45. Auflage am Vormittag folgte wenige Stunden später gleich das nächste Rennen. Beide Veranstaltungen beinhalteten jeweils einen anderen Rundkurs, der zweimal zu befahren war. Die Kurse führten über langjährig bekanntes Terrain, nämlich verschiedene Strecken zwischen Firmelsdorf, Gestungshausen und Zedersdorf. Den lediglich 31 Startern aus dem nordbayerischen und südthüringischen Raum wurde beste Gelegenheit geboten, ihre Autos auszufahren und möglicherweise erste Wertungspunkte zu sammeln.
Bei herrlichem Frühlingswetter fuhren die für den AMC Coburg im ADAC startenden Francesco Gertloff (Schalkau) und Denise Lisa Fischer (Effelter) mit ihrem Seat Ibiza Cupra am Vormittag auf den zweiten Platz in ihrer Klasse. Bei der Veranstaltung am Nachmittag wechselte dann der Beifahrer von Francesco Gertloff - für Denise Lisa Fischer nahm der Neustadter Thomas Neugebauer im Auto Platz. Gemäß dem Sprichwort, dass neue Besen gut kehren sollen, fuhren beide einen klaren Klassensieg heraus.


Apel und Robertz im Pech

Mysteriöse Motorenprobleme bremsten dagegen andere Lokalmatadore aus. Der blaue Opel
Kadett 16 V von André Apel und Tobias Robertz (beide Neustadt bei Coburg) verweigerte gleich im ersten Durchgang der Vormittagsveranstaltung seinen Dienst. "Ohne Vorankündigung ist der Motor einfach ausgegangen", erklärte ein fassungsloser André Apel. Am Nachmittag probierte es das Neustadter Duo erneut, doch wieder "schaltete" der Motor auf stur - Apel und Robertz mussten vorzeitig aufgeben. Marcel Dinkel (Rossach) nahm im Peugeot 306 des Wonseesers Johannes Kastl Platz und erreichte mit diesem am Vormittag den sechsten Platz in seiner Klasse und den zehnten Rang im Gesamtklassement. Am Nachmittag rutschte das Duo in seiner Klasse um einen Platz auf Rang 7 ab (Gesamtrang 12).
Bereits eine Woche vorher fand rund um Pottenstein der 2. Rallye-Sprint des Motorsportclubs Fränkische Schweiz statt. 53 Starter aus dem gesamten süddeutschen Raum waren am Start, darunter auch einige Teilnehmer vom AMC Coburg: Das Ebenfelder Duo Ralf Hillmann und Hans-Peter Wollner im Mitsubishi Lancer Evo 6.5, Francesco Gertloff und Thomas Neugebauer sowie Marcel Dinkel. Insgesamt dreimal mussten die Motorsportler eine 4,4 Kilometer lange Start-Ziel-Prüfung durchfahren.
Hillmann/Wollner verbesserten sich in allen drei Durchgängen und eroberten zeitgleich mit dem Zweitplatzierten Rang 3 im Gesamtklassement. Dinkel eroberte als Beifahrer von Johannes Kastl den sechsten Platz in der Klasse, während Gertloff/Neugebauer bei den serienmäßigen Fahrzeugen mit Rang 3 "überaus zufrieden" waren.


Fremdes Terrain ist kein Problem

Im thüringischen Apolda kämpften zwei weitere Motorsportteams des AMC Coburg im Orientierungssport um Medaillen. Andi Fleischmann und Michael Metzner sowie Andreas Vießmann und Volker Honold eroberten zum Auftakt der Thüringischen Orientierungs-Meisterschaft in ihren jeweiligen Klassen das Siegertreppchen. Ein anderes Kartenmaterial und zum Teil andere Aufgabenstellungen boten eine willkommene
Abwechslung zu den Orientierungsfahrten im Nord-Ost-Oberfranken-Pokal (NOO), doch die Coburger zeigten, dass sie auch auf fremdem Terrain sicher unterwegs sind.
Vießmann/Honold holten sich bei den "Amateuren" den Klassensieg. Fleischmann/Metzner leisteten sich zwar drei Fehler, wurden aber dennoch bei den "Profis" Dritte. gpp


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren