Bamberg
Handball

Klare Siege für den HC 03

Lichtblick für die Handballer des HC 03 Bamberg (9.): Sie gewannen in der Bezirksoberliga bei der TS Coburg (11.) mit 27:23. Die Bezirksoberliga-Damen des HC 03 (6.) schlugen den TSV Weitramsdorf (8.)...
Artikel drucken Artikel einbetten
HC 03 Bamberg - TSV Weitramsdorf. Die Bambergerin Marie Kreß ist auf dem Weg zum 3:0. Foto: sportpress
HC 03 Bamberg - TSV Weitramsdorf. Die Bambergerin Marie Kreß ist auf dem Weg zum 3:0. Foto: sportpress

Lichtblick für die Handballer des HC 03 Bamberg (9.): Sie gewannen in der Bezirksoberliga bei der TS Coburg (11.) mit 27:23. Die Bezirksoberliga-Damen des HC 03 (6.) schlugen den TSV Weitramsdorf (8.) mit 30:19.

Bezirksoberliga, Herren

TS Coburg - HC 03 Bamberg 23:27

Die Bamberger lagen zu Beginn mit drei Toren zurück. Als HC-Trainer Uli Hillebrand den Großteil des Teams auswechselte, kam Schwung in die Partie. Der Gast zog bis zur Halbzeit auf 16:11 weg. Nach der Pause erspielte sich der HC 03 eine Sieben-Tore-Führung. Jetzt vertändelten die Bamberger Bälle im Angriff und luden den Gegner zu Gegenstößen ein. So stand es in der 57. Minute plötzlich 23:26. Coach Hillebrand nahm eine Auszeit, um wieder Ruhe in die Mannschaft zu bekommen. Das funktionierte, die Bamberger brachten die Partie mit 27:23 über die Zeit. Am Ende gab es noch zwei Platzverweise für jeweils einen Spieler aus jeder Mannschaft. HC 03 Bamberg: Henkies, Prinz - Hoh (6), Fischer (5), Nostheide (4), Perlinger (4), Gräßel (2), Haupt (2), Nicolai (1), Kemmer (1), Dabitsch (1), Herold

Bezirksoberliga, Damen

HC 03 Bamberg - TSV Weitramsdorf 30:19

Nach dem ersten Sieg in dieser Saison (35:21 beim HSV Hochfranken) sollte es für die HC-Handballerinnen nun auch vor heimischer Kulisse klappen. Die Bambergerinnen starteten konzentriert und entschärften das Weitramsdorfer Angriffsspiel. So blieb der Bamberger Kasten bis zur 10. Minute komplett sauber. Doch die Gästedamen ließen sich nicht unterkriegen und glichen zum 3:3 aus. Der HC 03 erspielte sich bis zur Pause ein kleines Polster (12:9). Auch in der zweiten Hälfte dominierten die Abwehrreihen, es gab 16 Strafwürfe und fünf Hinausstellungen. Doch das temporeiche und druckvolle Spiel der Heimmannschaft zahlte sich nun aus. Mit zwei Fünf-Tore-Läufen zog Bamberg vorentscheidend bis auf 20:12 und 28:16 davon.

HC 03 Bamberg: Renner - Meyer (3), Bohlender (6), Jäger, Campe (1), Gampert (10), Pfister (2), Kreß (1), Raschpichler (1), Henkies, Dabitsch (1), Strasser (1), Balles (4)

Bezirksliga, Herren

SG Hallstadt/Bamberg - HG Kunstadt II 30:29

Ein knapper Sieg gelang der SG trotz einer schwachen Abwehrleistung. Obwohl zur Pause eine 20:15-Führung zu Buche stand, wurde es nochmals eng. red SG Hallstadt/Bamberg: A. Wedler, Inevi - Zankl (2), Stork (4), Hofknecht (9/1), Uhl (2), Gläser (4), Dütsch, Schiewer (2), Werner (1), Korczinski, Nehr (3/1), J. Wedler (3)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren