Laden...
LKR Erlangen-Höchstadt
Richtlinien

KJR will nachhaltiger agieren

Auch am Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt ist die aktuelle Klimadiskussion nicht spurlos vorbeigegangen. Der Dachverband der Jugendarbeit des Landkreises sieht bereits seit über 20 Jahren einen Schwe...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auch am Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt ist die aktuelle Klimadiskussion nicht spurlos vorbeigegangen. Der Dachverband der Jugendarbeit des Landkreises sieht bereits seit über 20 Jahren einen Schwerpunkt in der Bildung für nachhaltige Entwicklung und schon lange ist das Umwelt-Forscher-Mobil mit Umweltprojekten unterwegs; nun geht es konsequent auch innerhalb der Organisation weiter: Nachhaltigkeit und faire Beschaffung wurden per Richtlinie verankert.

Der Vorstand beschloss in seiner letzten Sitzung im alten Jahr, dass künftig immer ökologische und soziale Gütesiegel und Zertifizierungen bei den Kaufentscheidungen berücksichtigt werden müssen. Unter Zuhilfenahme des Kompass Nachhaltigkeit (http://www. kompass-nachhaltigkeit.de/) sind für das jeweilige zu beschaffende Produkt Kriterien auszuwählen, um eine ausreichende Anzahl an Gütesiegeln zu erreichen, die am Markt vorhanden sind. Bei der Beschaffung von Lebensmitteln ist stets zu beachten, dass regionale, saisonale und nach Möglichkeit biologisch produzierte Lebensmittel bevorzugt werden. Auch sollen stets Produkte bevorzugt werden, die mit einem Label für faire Beschaffung ausgezeichnet sind.

Bei der Beschaffung von technischen Geräten ist jeweils zu prüfen, ob es wiederaufbereitete Geräte am Markt gibt, die dann einer Neuanschaffung vorzuziehen sind (zum Beispiel Smartphones).

Der KJR will mit dieser verbindlichen Regelung, die für alle ehren- und hauptberuflichen Mitarbeiter ab sofort gilt, ernst machen mit zukunftsfähigem Denken und Handeln.

Die erste Umsetzung sei bereits erfolgt, heißt es in einer Pressemitteilung: Das Freizeitenheft 2020 wurde auf 100 Prozent Altpapier, ausgezeichnet mit dem Blauen Engel, bei einer regionalen Druckerei gedruckt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren