Michelau
2. - 7. August

Kirchweih Michelau

Ein abwechslungsreiches Programm sorgt wieder für Festbetrieb auf dem Anger.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kirchweihstimmung auf dem Anger. Foto: Klaus Gagel
Kirchweihstimmung auf dem Anger. Foto: Klaus Gagel
Traditionell wird am ersten Sonntag im August in der Korbmachergemeinde Kirchweih gefeiert. Dass es auch in diesem Jahr ein großes Fest wird dafür sorgt die Familie Schug, die für die sechs Kirchweihtage ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt hat. Nicht weniger als vier Gruppen und ein Alleinunterhalter sollen antreten, um die Gäste bei Festbier und bester Verpflegung musikalisch zu unterhalten. Brillantfeuerwerk, Kindernachmittag und Zumba-Vorführungen tun ein Übriges und tolle Preise gibt es bei der Ziehung der Bierlose zu gewinnen. Bereits am Donnerstag, 2. August, starten die Michelauer ins lange Kirchweihwochenende. Um 17 Uhr beginnt der Festbetrieb auf dem Anger mit dem Duo Frankenbazis. Die beiden präsentieren die richtige Musik für die Bierprobe. Ganz offiziell wird es am Freitag, 3. August: Um 17 Uhr heißt Bürgermeister Helmut Fischer die Ehrengäste und Vertreter der Vereine am Zolltorplatz hinter dem Michelauer Rathaus willkommen. Ebenfalls ab 17 Uhr steht alles am Anger für den farbenprächtigen Kirchweiheinzug bereit. Gestärkt durch das Festbier vom Durstlöschzug der Brauerei Leikeim treten die Vereine und Gäste den Marsch durch die Ortsmitte zum Festplatz an. Musikalisch begrüßt werden die Besucher durch die Neufanger Blasmusik. Ihr Tusch wird auch den offiziellen Bieranstich durch Bürgermeister Helmut Fischer umrahmen und von da an kann so richtig gefeiert werden. Das farbenprächtigste Highlight erwartet die Kirchweihbesucher gegen 23 Uhr mit dem großen Brillantfeuerwerk. Dieses rief schon in den zurückliegenden Jahren große Bewunderung hervor, gehört es doch zu den längsten und schönsten Feuerwerken des Landkreises. Die Freunde der deutschen Rockband "Böhse Onkelz" kommen am Kirchweihsamstag ab 20.30 Uhr voll auf ihre Kosten, wenn die Onkelzcoverband Oldschool den Anger rockt. Der Festbetrieb läuft auch da bereits ab 17 Uhr und gegen den minimalen Eintritt von 2,50 Euro kann jeder bei der "Long Night" dabei sein. Den kirchlichen Höhepunkt bringt der Kirchweihsonntag. Die Kirchengemeinde feiert heuer ein 500-jähriges Jubiläum. Denn 1518 wurde in Michelau die Anna-Kapelle, die Vorläuferin des heutigen Gotteshauses gebaut, das in den Jahren 1817 bis 1819 errichtet wurde. Die Festpredigt zum Jubiläumsgottesdienst hält die Dekanin Stefanie Ott-Frühwald. Der Festbetrieb am Kirchweihsonntag beginnt ab 14 Uhr und es soll in erster Linie ein Fest für die Kinder sein. Deshalb gibt es bis 18 Uhr ermäßigte Karten für die Fahrgeschäfte und für alkoholfreie Getränke. Jedes Kind unter 18 Jahren erhält Gutscheine für eine Freifahrt sowie je einen Ein-Euro-Gutschein für ein Essen und ein Getränk. Bewährt hat sich auch die Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat des Kindergarten Sophienheim. Dieser bietet Kaffee und Kuchen an und der Erlös kommt dem Kindergarten zugute. Viele Kinder werden am Kindernachmittag auch fantasievoll geschminkt die Kerwa genießen, denn ab 15 Uhr gibt es ein kostenloses Kinderschminken. Für Unterhaltung sorgt auch ab 16 Uhr das Zumbateam vom Fitnessstudio Injoy aus Lichtenfels mit seiner Performance. Das Abendprogramm übernimmt ab 18 Uhr die Egertaler Blaskapelle aus Selb. Der Name ist Programm: Böhmische Blasmusik, schwungvolle Big Band Klänge, zeitlose und ergreifende Songs begeistern das Publikum. Wie an allen Werktagen auch beginnt der Festbetrieb am Kirchweihmontag um 17 Uhr. Ab 18 Uhr ist der beliebte Alleinunterhalter Michael Pechmann zu hören und die Spannung erreicht ihren Höhepunkt, wenn ab 23 Uhr die Bierlose gezogen werden. Die Preise können sich sehen lassen. Der Hauptgewinn ist ein Leder Outfit der Firma Maddox im Wert von 200 Euro. Für Platz zwei gibt es ein Gutscheinpaket für die Michlaarer Kerwa über 100 Euro von der Firma ATR-Michelau. Die Gutscheine für Platz drei bis sieben haben einen Wert von jeweils 50 Euro. Und weitere Preise kommen dazu. An allen Kirchweihtagen hat die Bar täglich geöffnet. Sie lockt mit frischgemixten Cocktails und Weinen. Egal ob Pizza, Bratwurst oder Burger, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das gilt auch für Fisch- und Lachsbrötchen, und die beliebten Crêpes. Wer abseits vom Trubel auf dem Anger feiern will, dem bieten die Michelauer Gaststätten reichlich Gelegenheit dazu. Küche und Keller bieten ihr Bestes und sowohl beim Gasthof Krone als auch beim Finkenhof gibt es als Zugabe ein auserlesenes Musikprogramm. Am Freitagabend greifen im Innenhof der Gaststätte Krone Goller & Götz in die Tasten und Saiten. "Finest acoustic music" ist angesagt. Im Finkenhof sorgt der beliebte Alleinunterhalter Peter Hofmann am Sonntag zum Mittagessen für die passende musikalische Begleitung. Am Finkenhof hat man dazu eigens ein kleines Festzelt aufgestellt. Dort ist am Abend ab 18 Uhr Georg Schardt zu hören. Abgerundet wird der musikalische Teil am Dienstag ab 18 Uhr durch die Songs und Trinksprüche des singenden Korbmachermeisters Gerd Backert.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.