Kirchleus
kirchleus.inFranken.de 

Kirchleuser Fußballer freuen sich über den Aufstieg

"Der 1. FC Kirchleus hat viel vor", hieß es zur Weihnachtsfeier 2018. Der Anbau für neue Umkleidekabinen am Sportplatz steht bevor - und auch sportlich will man die Saison besser als im letzten Spielj...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Aufstiegs-Mannschaft und Offizielle aus Anlass der Feier. Foto: privat
Die Aufstiegs-Mannschaft und Offizielle aus Anlass der Feier. Foto: privat

"Der 1. FC Kirchleus hat viel vor", hieß es zur Weihnachtsfeier 2018. Der Anbau für neue Umkleidekabinen am Sportplatz steht bevor - und auch sportlich will man die Saison besser als im letzten Spieljahr abschließen.

Am letzten Spieltag hatte Kirchleus alles in der Hand im direkten Duell beim Tabellenzweiten in Ködnitz. Und alle Kirchleuser Fans sowie die Spieler der befreundeten FSV Freienfels-Krögelstein, die eine ähnliche Leistung einen Tag zuvor in ihrer Klasse abgeliefert hatten, waren dabei und sahen ein großes Spiel, bei dem Kirchleus mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Sieg für sich verbuchen konnte.

Eine Woche später stand dann die Relegation gegen den eigentlich schon sportlich abgestiegenen BC Leuchau an. Auch hier wurde die Mannschaft von zahlreichen Fans unterstützt. Die Fans sahen lange Zeit kein schönes Spiel - dann der Schockmoment eine Minute vor dem regulären Ende: ein Eigentor durch den jüngsten Spieler Johannes Passing.

Aber die Mannschaft gab das Spiel noch nicht verloren und erzielte in der Nachspielzeit mit der letzten Aktion durch einen direkten Freistoß von Spielertrainer Sebastian Lerner den Ausgleich. Im Elfmeterschießen trafen dann alle fünf Schützen, während aufseiten der Leuchauer einer verzog. So war der Aufstieg zurück in die Kreisklasse perfekt.

Bei der Aufstiegsfeier in der Kirchleuser Dorfhalle gab Pfarrer Christian Schmidt seinen Segen in der neuen Spielklasse. Die Glückwünsche der Stadt Kulmbach überbrachte Zweiter Bürgermeister Ralf Hartnack. Ortssprecher Richard Ströbel sah den Aufstieg als Chance für das kleine Dorf und rief dazu auf, beim Sportheimanbau genauso viel Einsatz zu zeigen.

Nachbarvereine gratulierten

Auch die Nachbarvereine VfB Kulmbach und FSV Danndorf sowie der Jugendpartner TSC Mainleus und der befreundete FSV Freienfels-Krögelstein gratulierten.

Sponsor Gerhard Kögel von der Zimmerei Kögel übergab der Mannschaft Trainingsanzüge und wünschte dem Team ebenfalls alles Gute für die kommende Saison. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren