Laden...
Rügheim
Kultur

"Kirchenmusik" gestaltet weitere Konzerte

Der Verein "Kirchenmusik in den Haßbergen" hielt seine Mitgliederversammlung im Martin-Luther-Haus in Rügheim ab. Nach dem Kassenbericht mit Rechnungsprüfung, der Würdigung der ehrenamtlichen Tätigkei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Verein "Kirchenmusik in den Haßbergen" hielt seine Mitgliederversammlung im Martin-Luther-Haus in Rügheim ab. Nach dem Kassenbericht mit Rechnungsprüfung, der Würdigung der ehrenamtlichen Tätigkeiten und der großzügigen Unterstützung durch Sponsoren berichteten der Vorsitzende, Dekan Jürgen Blechschmidt, und der Dekanatskantor Matthias Göttemann über die verschiedenen, vom Verein unterstützten Aktivitäten im zurückliegenden Jahr 2018.

Es gab Konzerte der Kantorei Haßberge in Sand und Eltmann, ein Musical in Haßfurt mit dem Musicalchor "Junge Stimmen", und in Ebern und Humprechtshausen gestaltete der Gospelchor Aufführungen mit Gospels, Jazz und Popmusik. "Allesamt erfuhren sehr gute Resonanz", teilte der Verein mit. Dazu führte die Kantorei Haßberge Kantaten in Gottesdiensten in Königsberg und in Untermerzbach auf.

Der Träger der Dekanatskirchenmusik, das evangelische Dekanat Rügheim, freut sich, dass der Verein "Kirchenmusik in den Haßbergen" durch finanzielle und ideelle tatkräftige Unterstützung Konzerte auf hohem Niveau überhaupt erst möglich machen kann. Kirchliche und kulturelle Angebote sollen durch Vernetzung von Dekanat, Kirchenmusik und Gymnasium in Haßfurt vertieft werden. Verbindungen zu Politik, Kultur und Tourismus im Landkreis Haßberge werden von der Geschäftsführerin Helene Rümer gepflegt.

Nach der Sommerpause beginnen die Proben für das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Für dieses in sich abgeschlossene Projekt sind wieder Aktive willkommen. red