Laden...
Kirchehrenbach
kirchehrenbach.inFranken.de 

Kirchencafé spendet vier grüne Altartücher

Ulrike Götz hatte als Leiterin des Kirchencafés der Pfarrei St. Bartholomäus Kirchehrenbach nach dem morgendlichen Gottesdienst ins Pfarrheim eingeladen. Es war auch gleichzeitig die letzte Veranstalt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im letzten Kirchencafé vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen wurden die neuen Altardecken für die Pfarrkirche St. Bartholomäus Kirchehrenbach präsentiert. Foto: privat
Im letzten Kirchencafé vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen wurden die neuen Altardecken für die Pfarrkirche St. Bartholomäus Kirchehrenbach präsentiert. Foto: privat

Ulrike Götz hatte als Leiterin des Kirchencafés der Pfarrei St. Bartholomäus Kirchehrenbach nach dem morgendlichen Gottesdienst ins Pfarrheim eingeladen. Es war auch gleichzeitig die letzte Veranstaltung vor den Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise.

Die Tischdekoration kündigte bereits den Frühling an und die Frauen des Vorbereitungsteams hatten ein reichhaltiges Frühstücksbuffet vorbereitet. Ulrike Götz zeigte zusammen mit Babette Postler den zahlreichen Besuchern die neuen grünen Altartücher für die vier Altäre der Pfarrkirche.

Die fünf Frühstücksrunden während des Winterhalbjahres erbrachten einen Erlös von 850 Euro für diese neuen Altartücher, daneben bleibt noch ein Betrag für weiteren Kirchenbedarf. Pfarrer Oliver Schütz bedankte sich für das Engagement der Frauen, welches die Gemeinschaft fördere und bereits verschiedene Anschaffungen der Pfarrei unterstützt habe.

Anneliese Iser vom Caritasverband warb für die Unterstützung des Quartiersprojekts, das für die Bewohner der Gemeinden Kirchehrenbach, Leutenbach und Weilersbach feststellen soll, was die Bewohner benötigen, um möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben zu können.

Waltraud Pokorny hatte mit ihren beiden Vorträgen "Winterkur" sowie "Frühjahrskur" zur Erheiterung der Besucher beigetragen.

Nach einem Gruppenbild mit einer der Altardecken und dem Dank an alle Gästen des Kirchencafés für ihren Spenden "entließ" Ulrike Götz das Team bereits in die Sommerpause mit dem Wunsch, dass alle gesund bleiben mögen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren