Heldritt
heldritt.infranken.de 

Kinder spenden Kindern

Während des Familiengottesdienstes in der Nikolauskirche übergaben die Kindergottesdienstkinder zusammen mit dem Team symbolisch einen Scheck über 2000 Euro an Karolin Netschiporenko, die Geschäftsfüh...
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Familiengottesdienst erhielt Karolin Netschiporenko (rechts) eine Spende über 2000 Euro von den Kindergottesdienstkindern.  Foto: Günther
Beim Familiengottesdienst erhielt Karolin Netschiporenko (rechts) eine Spende über 2000 Euro von den Kindergottesdienstkindern. Foto: Günther
Während des Familiengottesdienstes in der Nikolauskirche übergaben die Kindergottesdienstkinder zusammen mit dem Team symbolisch einen Scheck über 2000 Euro an Karolin Netschiporenko, die Geschäftsführerin des Vereins "Hilfe für das behinderte Kind Coburg". Regelmäßig finden Kindergottesdienste am Sonntag mit Ausnahme der Feiertage und Ferien statt, die von Oliver Schippel sowie Jasmin und Janka Hofmann abgehalten werden. Viele Kilometer legen sie zurück, um in ihrem Heimatort diesen Gottesdienst anzubieten. Neu kamen Laura Stampf und Theresa Gessler zum Team dazu. Dabei werden auch Spenden gesammelt, die an Institutionen und Vereine für Projekte in der Region übergeben werden, die sich überwiegend mit Kindern beschäftigen.
Nach zwei Jahren wurde das Sparschwein wieder geöffnet und geleert zur Freude der Geschäftsführerin Netschiporenko. Noch nie habe sie von Kindern in der Kirche eine so große Spende erhalten, sagte Karolin Netschiporenko und sagte, das Geld solle für zwei große Vogelnestschaukeln für Körperbehinderte auf der Bertelsdorfer Höhe und die bauliche Vorbereitung verwendet werden.
Karin Günther



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren