Rödental
familienpicknick

Kinder können sich am Sonntag wie Queen Victoria und Prinz Albert fühlen

Der Heimatverein Rödental hat sich für das Familienpicknick am Sonntag, 23. Juni, das ganz im Zeichen des Jubiläums "200 Jahre Albert und Victoria" steht, eine besondere, thematisch passende Veranstal...
Artikel drucken Artikel einbetten
Karina Faber und Ingrid Ott, die Organisatorinnen des Suchlaufs, besprechen die letzten Stationen.  Foto: privat
Karina Faber und Ingrid Ott, die Organisatorinnen des Suchlaufs, besprechen die letzten Stationen. Foto: privat

Der Heimatverein Rödental hat sich für das Familienpicknick am Sonntag, 23. Juni, das ganz im Zeichen des Jubiläums "200 Jahre Albert und Victoria" steht, eine besondere, thematisch passende Veranstaltung ausgedacht: einen Suchlauf. Ingrid Ott, Stadträtin und Vertreterin des Heimatvereins, erklärt in einer Mitteilung, worum es dabei geht: "Mit dem Suchlauf zu den wichtigsten Stationen aus der Kindheit von Prinz Albert und den Besuchen von Queen Victoria in der Rosenau wollen wir bei den Kindern Interesse für die Coburger Geschichte und somit unsere Heimat wecken. " Mit Karina Faber, der Führerin des Pfadfinderstamms Korsar, konnte Ott diese Idee umsetzen. Kindern ab sechs Jahren können die historischen Plätze nahegebracht werden. Für Kinder unter sechs Jahren wird um die Begleitung eines Erwachsenen gebeten, denn der Weg führt auch entlang der Itz und ist weitläufig. Bei gutem Wetter und Sonnenschein werde die Veranstaltung ein romantisches Erlebnis sein, das die Fantasie an längst vergangene Zeiten anregt. Weiterhin werden die Jugendpflege mit einer Spielstraße und ein Kinderschmink-Team vertreten sein. Das Jugendparlament veranstaltet ein interessantes Quiz. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren