Coburg
"Compose"-Projekt

Kinder geben Konzert für die Familien

Das Landestheater widmet sein nunmehr siebtes "Compose"-Projekt dem Werk "In the Alps" des 1965 in Cornwall geborenen Komponisten Richard Ayres. Für die dritte und vierte Klasse der Grundschule Ketsch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kinder gestalten auch die Requisiten für ihre Kostüme und für die Bühne. Foto:
Die Kinder gestalten auch die Requisiten für ihre Kostüme und für die Bühne. Foto:

Das Landestheater widmet sein nunmehr siebtes "Compose"-Projekt dem Werk "In the Alps" des 1965 in Cornwall geborenen Komponisten Richard Ayres. Für die dritte und vierte Klasse der Grundschule Ketschendorf wird während einer zweiwöchigen Projektzeit der herkömmliche Unterricht durch musikalische und gestalterische Werkstattarbeit ersetzt. Die Schüler lernen das klangfarbenprächtige Stück "In the Alps" auf lebendige, anschauliche Weise kennen und erarbeiten mit ihren musikalischen Mitteln und Ideen eine eigenständige Variation des Originals. Unterstützt werden sie von den Musikern des Philharmonischen Orchesters.

Parallel zu den musikalischen Proben gestalten die Kinder auch die Requisiten für ihre Kostüme und die Bühne, illustrieren ihre musikalischen Assoziationen und entwerfen selbst Flyer oder Plakate für ihre Aufführung.

Herausforderndes Projekt

"Compose" ist ein ehrgeiziges, für die Schüler sehr herausforderndes Projekt, bei dem allerdings die Freude am Musizieren und Darstellen im Vordergrund stehen. Ihr Gesamtergebnis präsentieren die Kinder am Freitag, 7. Juni, ab 18 Uhr in einem Familienkonzert im Landestheater.

Die Projektleitung haben Sören Schrader und Carmen Schmidt, die musikalische Leitung der Kinder Sören Schrader inne. Die musikalische Leitung des Orchesters hat Generalmusikdirektor Roland Kluttig. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren