Kirchaich
Naturpark-Entdeckertag

Kinder erlebten im Steigerwald die Natur mit allen Sinnen

Auf herbstlicher Erkundungstour im Steigerwald: Einen Naturpark-Entdeckertag unternahm die Kindertagesstätte (Kita) Sankt Josef in Kirchaich. Über diese Aktion berichtet der Naturpark Steigerwald. Wer...
Artikel drucken Artikel einbetten
Junge Naturpark-Entdecker erkundeten den herbstlichen Steigerwald und erlebten einen spannenden Tag, Fotos: Julian Bayer/Naturpark Steigerwald
Junge Naturpark-Entdecker erkundeten den herbstlichen Steigerwald und erlebten einen spannenden Tag, Fotos: Julian Bayer/Naturpark Steigerwald
+2 Bilder

Auf herbstlicher Erkundungstour im Steigerwald: Einen Naturpark-Entdeckertag unternahm die Kindertagesstätte (Kita) Sankt Josef in Kirchaich. Über diese Aktion berichtet der Naturpark Steigerwald.

Wer denkt, dass Natur nichts Spannendes zu bieten hat, der wird bei den Naturpark-Entdeckertagen in Deutschlands Naturparken eines Besseren belehrt. Ziel des Projekts ist es, Kindern den Zugang zur Natur zu ermöglichen und Informationen über die Natur erlebnisorientiert zu vermitteln.

Ein spannender Kindergartentag

Während des Naturpark-Entdeckertages im Naturpark Steigerwald erlebten die Kinder der Kita St. Josef aus Kirchaich, wie spannend ein Kindergartentag sein kann, wenn er draußen in der Natur stattfindet. Tiere und Pflanzen kennenlernen oder die Natur mit allen Sinnen auf vielfältige Art und Weise entdecken und erleben - das begeistert die Kinder der seit dem Sommer dieses Jahres als "Naturpark-Kita" zertifizierten Einrichtung immer wieder.

Großes Waldmemory

Bereits auf der Busfahrt von der Kita zum Exkursionsort gab es einiges zu entdecken. Vorbei am Naturschutzgebiet Tretzendorfer Weiher führte die Fahrt durch den herbstlichen Steigerwald nach Fabrikschleichach. Dort stiegen die jüngeren Entdecker aus und begaben sich auf eine Erkundungstour durch den Ort. Neben einem alten Brunnen, dem Dorfweiher und der versteckten Waldkapelle wurde auch die umliegende Natur eingehend von den jungen Entdeckern erforscht.

Zur gleichen Zeit wurden die älteren Kinder bereits von zwei Biologinnen der Ökologischen Station Fabrikschleichach erwartet. Die Doktorandinnen Jana Englmeier und Sophia Hochrein des Lehrstuhls für Tierökologie und Tropenbiologie der Universität Würzburg hatten für die Kinder der Kita St. Josef ein großes Waldmemory vorbereitet. Bevor es für die Gruppe durch den Wald in Richtung Wotansborn ging, hatte auch Naturpark-Ranger Verena Kritikos noch eine kleine Überraschung im Gepäck: Jedes Kind durfte in eine "Naturpark-Entdecker-Weste" schlüpfen und sich so bestens für den Vormittag als kleiner Forscher gerüstet fühlen.

Sogar Feuersalamander bestaunt

Unter der fachkundigen Anleitung bot sich den jungen Entdeckern am Wotansborn dann viel Gelegenheit, den herbstlichen Wald mit allen Sinnen zu erforschen. Von Pilzen unterschiedlichster Farben und Formen bis hin zu moosbewachsenem Totholz gab es überall etwas zu bestaunen.

Besonderer Höhepunkt der Entdeckungen waren neben Grasfröschen sicherlich die Feuersalamander, die viele Kinder erstmalig bestaunen konnten. Aber auch eine Vielzahl an Insekten und Spinnen wurde von den jungen Forschern genau unter die (Becher-)Lupe genommen.

Entdeckungsreisen dokumentiert

Im Rahmen der Naturpark-Entdeckertage können Schulen und Kitas in Naturparken bis Ende Dezember auf Entdeckungsreise gehen.

Was die Kinder dabei alles erlebt und entdeckt haben, können Interessierte fortlaufend auf www.naturparke.de/entdeckertage nachlesen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren