Ebern

Kinder backen Brot für die Eine Welt

Solidarität ist ein großes Wort, das auch die Kleinsten unserer Gesellschaft schon verstehen. Das haben die Kinder des Kindergartens "Arche Noah" bei ihrer Soli-Brot-Aktion gezeigt. In den Wochen davo...
Artikel drucken Artikel einbetten

Solidarität ist ein großes Wort, das auch die Kleinsten unserer Gesellschaft schon verstehen. Das haben die Kinder des Kindergartens "Arche Noah" bei ihrer Soli-Brot-Aktion gezeigt. In den Wochen davor haben sie sich intensiv mit dem Thema "Das tägliche Brot" befasst. "Dabei haben sie gelernt, dass die Kinder und Familien in anderen Teilen der Welt nicht immer genug zum Essen haben", erklärte Kindergartenleiterin Heike Burkard am Aktionstag den Eltern. Dagegen wollten die Kinder etwas tun: Gemeinsam haben sie viele Brote gebacken und diese bei einem Begegnungsnachmittag im Kindergarten an ihre Familien verkauft. So erfuhren sie ganz praktisch: Ich kann teilen, ich kann helfen, damit das Leben von Kindern in der Einen Welt lebenswerter wird. Das Geld, das die Kinder beim Brote-Verkauf eingenommen haben, 566,34 Euro, wird nun an die Misereor-Partner-Organisation Vozama auf Madagaskar gespendet, die damit den Aufbau von Dorfschulen im armen Hinterland unterstützt. Foto: Katharina Becht

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren