Nurn
Tischfussball

Kickerclub Nurn ungeschlagener Meister der Verbandsliga

Nachdem die Tischfußballer des Kickerclubs (KC) Nurn in der nordbayerischen Verbandsliga bereits am elften von vierzehn Spieltagen vorzeitig als Meister festgestanden waren, haben sie auch in den rest...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreiche Tischfußballmannschaft des KC Nurn, die Meister in der Verbandsliga wurde: (v. l.) Matthias Philipp, Michael Langer, Werner Kant und Rainer Göppner  Foto: Hans Franz
Die erfolgreiche Tischfußballmannschaft des KC Nurn, die Meister in der Verbandsliga wurde: (v. l.) Matthias Philipp, Michael Langer, Werner Kant und Rainer Göppner Foto: Hans Franz

Nachdem die Tischfußballer des Kickerclubs (KC) Nurn in der nordbayerischen Verbandsliga bereits am elften von vierzehn Spieltagen vorzeitig als Meister festgestanden waren, haben sie auch in den restlichen zwei Partien nichts mehr anbrennen lassen. So folgte dem 44:12-Auswärtserfolg beim lange zum Verfolgerfeld gehörenden TSC Weiden ein 47:9-Kantersieg in der heimischen Mehrzweck-Arena gegen den Rangzweiten TFC Bamberg IV. Damit wurden die Nurner verlustpunktfreier, souveräner Titelträger bei einem Vorsprung von stolzen 15 Zählern.

Als Meister steigen die Nurner in eine der beiden höchsten bayerischen Ligen auf: die Landesliga Nord. Dabei stehen einmal mehr weite Fahrten, wie nach Nürnberg, Würzburg und Forchheim auf dem Programm. Zu einem Derby kommt es mit den Kickerfreunden des KSC Kulmbach I.

Mit dem aus Steinwiesen stammenden Rainer Göppner (110:12 Punkte) und Werner Kant (90:4) führen zwei Akteure des KC Nurn die Bestenliste von 69 bewerteten Spielern im Einzelwettbewerb an. Auf dem sechsten Platz folgt Michael Langer (72:24). Die weiteren Platzierungen: 14. Robert Wunder (48:6), 24. Matthias Philipp (24:28), 25. Klaus Müller (22:14). Bei den Doppeln nimmt das Stammquartett die ersten vier Plätze ein. 1. Werner Kant (138:15 Punkte), 2. Langer (135:12), 3. Göppner (135:33), 4. Philipp (106:33).

"Zweite" auf Rang 5

Mit einem 36:20-Auswärtssieg beim TFC Bamberg VI hat die zweite Mannschaft des KC Nurn die Saison in der Bezirksliga Nord abgeschlossen. Sie belegte in dem Achter-Teilnehmerfeld mit 21 Punkten (sieben Siege) den fünften Rang, punktgleich mit dem Vierten. Als Bester Nurner im Einzel ist Vorsitzender Andreas Franz als Neunter unter 76 Spielern und im Doppel Guido Vogler als Zwölfter zu finden. Des Weiteren waren im Einsatz: Andreas Burger, Stefan Gohlke, Christopher Hofmann, Daniel Franz, Ralf Müller, Manuel Greiner-Lar, Sabrina Greiner-Lar und Melanie Förtsch.

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des Kickercubs Nurn, bei der unter anderem nochmals ein Rückblick auf die Saison der beiden Mannschaften gegeben wird, findet am Freitag, 29. November, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhaus-Arena statt. hf

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren