Nurn
Tischfussball

Kickerclub Nurn entscheidet das Gipfeltreffen für sich

Die Tischfußballer der ersten Mannschaft des Kickerclubs (KC) Nurn gewannen in der Verbandsliga Nord unerwartet klar das Gipfeltreffen bei der bislang ebenfalls noch ungeschlagenen KG Würzburg. Da vom...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Tischfußballer der ersten Mannschaft des Kickerclubs (KC) Nurn gewannen in der Verbandsliga Nord unerwartet klar das Gipfeltreffen bei der bislang ebenfalls noch ungeschlagenen KG Würzburg. Da vom bisherigen Führungstrio der TSC Weiden trotz Heimvorteils gegen den Nurner Patenverein MK Mainklein völlig überraschend mit 27:29 scheiterte, sind die Nurner nach fünf Spieltagen alleiniger Spitzenreiter.

Enttäuscht hat dagegen die zweite Vertretung des KC Nurn in der Bezirksliga Nord. Die Mannen um Vorsitzenden Andreas Franz fielen beim Spitzenreiter in Forchheim mit 9:47 auf die Nase und vom dritten auf den sechsten Tabellenplatz zurück.

Verbandsliga Nord

KG Würzburg II - KC Nurn 17:39

Zwar verliefen in drei von vier Abschnitten die Doppel ausgeglichen, doch in den Einzeln präsentierten sich die Frankenwälder von ihrer besten Seite. Vor allem Rainer Göppner lief zur Bestform auf. In seinen vier Paarungen fuhr er in den Einzeln acht Zähler ein. Neuzugang Werner Kant verlor zwar eines seiner vier absolvierten Einzel (6:2 Punkte), gewann aber zusammen mit Klaus Müller drei von vier Doppeln und war hier bester Punktesammler (9:3).

Nach Abschluss des ersten Blocks (je zwei Doppel und vier Einzel) brachten sich die Gäste aus Nurn beim Tabellen-Zweiten mit 9:5 in Front. Da der zweite Durchgang ausgeglichen verlief, hatte der Vier-Punkte-Vorsprung weiterhin Bestand (16:12). Wie schon zum Auftakt, verbuchten die Nurner auch im dritten Abschnitt 9:5 Zähler (25:17).

Im letzten der vier Blöcke blieben die Nurner sowohl in den beiden Doppeln als auch in den vier Einzeln ungeschlagen und entschieden das Spitzenspiel mit 39:17 klar für sich.

KC Nurn: Göppner - Einzel 8:0/Doppel 6:6, Philipp 2:0/3:6, Kant 6:2/9:3, Müller 4:2/6:3, Wunder 2:2/0:0, Langer 2:2/6:0. Am Samstag, 27. April, um 18 Uhr empfängt der KC Nurn I in der heimischen Mehrzweckhaus-Kicker-Arena den TSC Weiden.

Bezirksliga Nord

TFC Forchheim - KC Nurn II 47:9

Da im ersten Abschnitt nur Andreas Burger sein Einzel gewann, lagen die Gäste schon mit 2:12 hinten. Im zweiten Durchgang gewannen nur Burger und Guido Vogler ihr Doppel, so dass sich der Rückstand auf 5:23 erhöhte.

Doch es kam noch schlimmer: Im dritten Abschnitt gingen die beiden Doppel und alle vier Einzel verloren (5:37). Zum Abschluss bedeutete der Gewinn der Einzel von Burger und Daniel Franz nur eine Ergebniskosmetik beim noch mit weißer Weste dastehenden Spitzenreiter.

KC Nurn II: D. Franz - Einzel 2:6/Doppel 0:9, A. Franz 0:4/0:9, Burger 4:2/3:6, Vogler 0:8/3:9, Förtsch 0:6/0:9). Am sechsten Spieltag gastiert die zweite Mannschaft des KC Nurn am Samstag, 27. April, beim TFC Bamberg V.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren