Laden...
Welkenbach
Brauchtum

Kesselfleischessen und Kartelrunden eröffnen die Kirchweih

Mit dem Kesselfleischessen startete am Freitag die Kerwa in Welkenbach. Am Kessel sorgten Konrad Geinzer und Peter Geinzer als eingespieltes Team, außerdem zahlreiche Helfer im Vereinsheim dafür, dass...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Vereinsheim der Loisachthaler wurden die Teller gefüllt. Foto: Welker
Im Vereinsheim der Loisachthaler wurden die Teller gefüllt. Foto: Welker

Mit dem Kesselfleischessen startete am Freitag die Kerwa in Welkenbach. Am Kessel sorgten Konrad Geinzer und Peter Geinzer als eingespieltes Team, außerdem zahlreiche Helfer im Vereinsheim dafür, dass jeder Besucher das Essen nach seinen Wünschen auf den Teller bekam.

Bereits im Vorfeld wurden die Bestandteile vom Schwein wie Kopf, Herz, Zunge, Bauch und Nieren besorgt. Am Vortag hatten die beiden die Vorbereitungen für die Blut- und Leberwürste getroffen.

Für Konrad Geinzer hieß es, am Freitag in aller Herrgottsfrüh den Kessel anzuheizen und die einzelnen Teile in das kochende Wasser zu geben, wo sie einige Zeit zum Weichkochen verblieben. Danach wurden die Teile aus dem Kessel genommen und vorbereitet. Das Fleisch wurde portionsgerecht aufgeteilt und in das Vereinsheim gebracht. Rüssel kombiniert mit Herz lautete eine Variante, die mit Sauerkraut auf dem Teller landete. Die Esser waren sowohl im Vereinsheim des Gebirgsvereins Loisachthaler als auch auf Bänken davor zu finden, wo sie sich ihre Portion munden lassen konnten. Gegen Mittag fanden sich zahlreiche Kartler ein, sodass noch einige Kartlrunden zusammenkamen.

Am Samstag holen die Ortsburschen den Kirchweihbaum und stellen ihn um 14 Uhr vor dem Vereinsheim auf. Anschließend findet ein Kinderflohmarkt statt. Ab 19 Uhr bringen "Dingl, Dangl & Friends" die Besucher mit Stimmungs- und Tanzmusik in Schwung. Am Sonntag beginnt der Festgottesdienst um 9.30 Uhr. Es schließen sich ein Weißwurstfrühschoppen und das Mittagessen an. Ab 13 Uhr gibt es natürlich auch wieder Kaffee und Kuchen. Zum Ausklang spielt Emmi Weiß fränkische Musik. Am Samstag und Sonntag gibt es ein Kinderprogramm mit Hüpfburg, Bierkastenrutsche und mehr.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren