Marktleugast
verkaufsoffen

"Keinesfalls überregional"

Der Marktleugaster Oswald Greim, für die Region zuständiges Landesvorstandsmitglied der Linken, hat sich zum Thema "Verkaufsoffener Sonntag in Kulmbach" zu ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Marktleugaster Oswald Greim, für die Region zuständiges Landesvorstandsmitglied der Linken, hat sich zum Thema "Verkaufsoffener Sonntag in Kulmbach" zu Wort gemeldet. Ihm zufolge habe die Firma Sport Leithner zum Frühjahrsmarkt am Schwedensteg "ebenso wenig die Voraussetzungen für eine sonntägliche Verkaufsöffnung gehabt wie die Geschäfte am Holzmarkt oder in der Langgasse".
Der Verordnungsgeber, sprich die Stadt, habe in jedem Einzelfall einen strengen Maßstab anzulegen und im Wege einer sachgerechten Prognose zu prüfen, ob die den Anlass bildende Veranstaltung einen beträchtlichen Besucherstrom anziehen wird. Anlass für eine Rechtsverordnung bestehe keinesfalls, wenn das Offenhalten der Verkaufsstellen im Vordergrund steht.
Der Frühjahrsmarkt, so Greim, sei aber keinesfalls ein überregionaler Markt mit beachtlichem Besucherstrom und rechtfertige daher auch keine sonntägliche Verkaufsöffnung für die angrenzenden Geschäfte mit direktem räumlichem Zusammenhang. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren