Höchstadt a. d. Aisch

Keine X-Box bekommen

Eine X-Box im Wert von 200 Euro erwarb eine Frau aus Höchstadt bereits Ende Dezember über eine Internetplattform. Obwohl sie den Betrag unverzüglich überwies, wurde ihr bis zum heu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine X-Box im Wert von 200 Euro erwarb eine Frau aus Höchstadt bereits Ende Dezember über eine Internetplattform. Obwohl sie den Betrag unverzüglich überwies, wurde ihr bis zum heutigen Zeitpunkt die gekaufte Ware nicht zugesandt. Nun wurden Ermittlungen wegen Verdacht des Betruges eingeleitet. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren