Pettstadt
Kreisliga

Keine Tore in Pettstadt

Gut 150 Zuschauer sahen zur Pettstadter Kirchweih zwei gute Kreisliga-Mannschaften, die aber trotz einer Vielzahl von Chancen keine Tore erzielten. Der Zapfendorfer Wicht schoss in aussichtsreicher Po...
Artikel drucken Artikel einbetten

Gut 150 Zuschauer sahen zur Pettstadter Kirchweih zwei gute Kreisliga-Mannschaften, die aber trotz einer Vielzahl von Chancen keine Tore erzielten. Der Zapfendorfer Wicht schoss in aussichtsreicher Position über das Tor (5.), dem Pettstadter Markus Eberlein sprang im letzten Moment der Ball vom Fuß ( 7.). Im weiteren Verlauf kamen jeweils zweimal Michael Baldauf für Pettstadt und Johannes Bonties für Zapfendorf zu Torchancen, schossen aber vorbei oder wurden abgeblockt. Nach einem Zuckerpass von Timo Strohmer war Alarm im Zapfendorfer Strafraum: Der Pettstadter Markus Eberlein lupfte aber den Ball knapp am langen Pfosten vorbei. In einer weiter intensiv geführten zweiten Halbzeit zischte zunächst ein Freistoßhammer von Tobias Lang aus fast 30 Metern haarscharf am Zapfendorfer Gehäuse vorbei ( 49.). Bei der größten Torchance in Hälfte 2 wäre der Zapfendorfer Torhüter machtlos gewesen. Aber Roland Söhnlein kam nach einer blitzsauberen Kombination über drei Stationen zu sehr in Rücklage und setzte den Ball knapp über das leere Gehäuse. lg



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren