Bad Rodach
bad rodach.infranken.de 

Kegler bekommen keine Jugendmannschaft zusammen

Der Kegelverein Bad Rodach hielt seine Jahreshauptversammlung auf der Kegelbahn. Vorsitzender Peter Seifert ließ das Kegeljahr noch einmal Revue passieren. Auf der Kegelbahn waren Reparaturarbeiten no...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links nach rechts Vereinskassier Steven Fischer, Wolfgang Scarbath, Moritz Schmidtlein und Vorsitzender Peter Seifert Foto: privat
Von links nach rechts Vereinskassier Steven Fischer, Wolfgang Scarbath, Moritz Schmidtlein und Vorsitzender Peter Seifert Foto: privat
Der Kegelverein Bad Rodach hielt seine Jahreshauptversammlung auf der Kegelbahn. Vorsitzender Peter Seifert ließ das Kegeljahr noch einmal Revue passieren.
Auf der Kegelbahn waren Reparaturarbeiten notwendig. Auch wurden neue Kegel und Kugeln angeschafft. Mit den Ersten Mannschaften von LV Bad Rodach und KC Jahn Großwalbur stieg der KV Bad Rodach letztes Jahr in die Bezirksliga B West auf. LV Bad Rodach schaffte gleich die Meisterschaft in der Bezirksliga B.


Nachwuchs fehlt

Ein großes Problem sei und bleibe es, "Jugendliche auf die Bahnen zu bekommen und sie für unseren Sport zu begeistern", beklagte der Vorsitzende.
Aktuell hat der KV drei Jugendliche, die in andern Vereinen kegeln, weil nicht genügend Jugendliche da sind, um selber eine Jugendmannschaft zu haben.


Dank an langjährige Mitglieder

Vorsitzender Peter Seifert hatte die Ehre, zwei Vereinsmitglieder für langjährige Treue zum Kegelverein und langjährige Mitgliedschaft im DKB auszuzeichnen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im DKB und Kegelverein wurden die Mitglieder Moritz Schmidtlein und Wolfgang Scarbath mit der silbernen Ehrennadel vom DKB und Verein ausgezeichnet. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren