Burgkunstadt

Kegelbahn wurde modernisiert

Investitionen von rund 12 000 Euro tätigte die Stadt Burgkunstadt für die Kegelbahnen in der Stadthalle, womit zugleich ein Wunsch aller Kegelfreunde in der Stadt Burgkunstadt in Erfüllung ging. Als e...
Artikel drucken Artikel einbetten

Investitionen von rund 12 000 Euro tätigte die Stadt Burgkunstadt für die Kegelbahnen in der Stadthalle, womit zugleich ein Wunsch aller Kegelfreunde in der Stadt Burgkunstadt in Erfüllung ging. Als es nach der Modernisierung der gesamten Anlage, ein zünftigen "Ankegeln" gab, zeigten sich auch der Präsident des Turnerbundes Hainweiher, Volker Schelhorn, und der Geschäftsführer der "Bandl-Schieber", Horst Bormann voll des Lobes für die gelungene Modernisierung der Anlage und baten darum, dem Sportreferenten Joachim Ruß den Dank der Vereine an die Stadt und den Stadtrat von Burgkunstadt weiterzugeben. dr

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.