LKR Forchheim
Kampfsport

Karatesommer in Neuses vorbei

Das Sommertraining der Forchheimer Karateka auf der Sportanlage in Neuses ist zu Ende. Einige Okinawa-Sportler, aber auch Wiedereinsteiger anderer Kampfkünste lernten von den Karate-Meistern Marion Kn...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Sommertraining der Forchheimer Karateka auf der Sportanlage in Neuses ist zu Ende. Einige Okinawa-Sportler, aber auch Wiedereinsteiger anderer Kampfkünste lernten von den Karate-Meistern Marion Knörlein, Thorsten Lehmann und Helmut Stadelmann spezielle und nur im Sommertraining erläuterte Techniken. Blind- und Wurftechniken sowie negative Vitalpunkt-Stimulation waren das Hauptthema. Seit gestern trainieren die Sportler wieder in der Forchheimer Martinsschule.

In Weilersbach fand indes unter der Leitung von Sabrina Hofmann (4. Dan) ein kostenloser Selbstbehauptungskurs für Kinder statt. Neben Grundtechniken standen die Verteidigung gegen Übergriffe und Gegenstände sowie der Kampf mit dem Schaumstoffschwert auf dem Programm. Die Urkundenübergabe war mit der Einladung zum Karate-Training in die Weilersbacher Schulturnhalle am Freitag  ab 17 Uhr verbunden. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren