Hammelburg
Bund naturschutz

Kaputte Sachen werden im Repair Café wieder zum Laufen gebracht

Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Wegwerfen? Denkste! Es liegt schon genügend Müll auf den Halden, und jeder neue Einkauf koste...
Artikel drucken Artikel einbetten

Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Wegwerfen? Denkste! Es liegt schon genügend Müll auf den Halden, und jeder neue Einkauf kostet Geld, ganz zu schweigen von der Energie und den Ressourcen, die in jedem neuen Teil stecken. Warum also nicht mal versuchen zu reparieren? "Die Reihe "Repair Cafés" im Landkreis Bad Kissingen geht weiter. Wieder veranstaltet die Kreisgruppe des Bundes Naturschutz gemeinsam mit Akteuren des Vereins "Repair Café Schweinfurt" ein Repair Café. Es findet am Samstag, 21. September, in der Markthalle Hammelburg von 10 bis 14 Uhr statt. Mitzubringen sind die kaputten Gegenstände, und die Spezialisten vor Ort sehen, was zu machen ist.

Alle Reparaturen, die innerhalb einer halben Stunde durchgeführt werden können, werden an Ort und Stelle gemacht. Natürlich gibt es Kaffee und Kuchen, um die Wartezeit zu verkürzen. Sollte die Reparatur länger dauern, kann mit den Reparateuren eventuell ein Nachfolgetermin vereinbart werden.

Keine Handys und PC

Und das kann mitgebracht werden: Möbel, elektrische Kleingeräte, Spielzeug, Fahrräder, Nähmaschinen und anderes, jedoch keine Handys und keine Computer. Die Reparaturen werden gegen Spende durchgeführt. Mögliche Ersatzteile müssen vor Ort bezahlt werden. Info: Tel.: 0160/506 21 77 oder 09741/938 32 40.

Neben dem Repair Café findet an dem Samstag in Hammelburg der Markt der Möglichkeiten mit vielen Info- und Mitmachständen zum Thema "Unser Essen unser Klima statt". red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren