Rauhenebrach
Abschied

Kaplan Freund scheidet aus

Andreas Freund (38), Kaplan i. R., scheidet auf eigenen Wunsch mit Wirkung vom 22. August 2017 aus dem priesterlichen Dienst aus. Gegenüber Bischof Friedhel...
Artikel drucken Artikel einbetten
Andreas Freund (38), Kaplan i. R., scheidet auf eigenen Wunsch mit Wirkung vom 22. August 2017 aus dem priesterlichen Dienst aus. Gegenüber Bischof Friedhelm Hofmann gab er laut einer Mitteilung des Pressedienstes des Ordinariats Würzburg persönliche Gründe für seine Entscheidung an.
Nach den Vorgaben des Kirchenrechts darf Freund, der aus Erlenbach am Main stammt, damit sein Priesteramt nicht mehr ausüben.
Bischof Friedhelm Hofmann weihte ihn am 30. Mai 2009 im Würzburger Kiliansdom zum Priester. Als Kaplan wirkte Freund in der Pfarreiengemeinschaft "Sankt Christophorus im Baunach-, Itz- und Lautergrund, Baunach" und ab Herbst 2009 in der Pfarreiengemeinschaft "Heilig Geist - Rauhenebrach". Dort war er vorübergehend auch Pfarradministrator. Aus gesundheitlichen Gründen versetzte Bischof Hofmann Freund 2013 in den vorübergehenden Ruhestand. pow

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren