Laden...
Bamberg
VHS-Vorträge

Kapellen und Siechhöfe

In der VHS Bamberg Stadt startet am Dienstag, 3. Dezember, um 19 Uhr im Alten E-Werk eine dreiteilige Vortragsreihe zu den Kunstdenkmälern der Theuerstadt. Gut zehn Jahre Forschung stecken im neuen Te...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der VHS Bamberg Stadt startet am Dienstag, 3. Dezember, um 19 Uhr im Alten E-Werk eine dreiteilige Vortragsreihe zu den Kunstdenkmälern der Theuerstadt. Gut zehn Jahre Forschung stecken im neuen Teilband "Theuerstadt und östliche Stadterweiterungen" aus der Reihe "Die Kunstdenkmäler von Bayern - Stadt Bamberg" des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Von der Gönningerkapelle bis zum Liebfrauensiechhof, von der Ottokirche bis zu den Industriebauten, aber auch von den Bürger- und Gärtnerhäusern bis zu den beiden großen Friedhöfen, dem Jüdischen und dem allgemeinen, konnten herausragende Denkmäler der Bamberger Kulturgeschichte hier erstmals in solcher Ausführlichkeit erforscht und dargestellt werden. Der Vortrag von Matthias Exner bietet einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse des neuen Bandes. Weitere Vorträge zum Thema finden am 14. Januar und 4. Februar statt. Eintritt frei. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren