Laden...
Haßfurt
KJR

Kandidaten diskutieren mit Jugend

Auf Einladung des Kreisjugendringes Haßberge (KJR) diskutieren die beiden Landratskandidaten Wilhelm Schneider (CSU) und Wolfgang Brühl (SPD) über aktuelle jugendpolitische Themen. Die Diskussion wird...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf Einladung des Kreisjugendringes Haßberge (KJR) diskutieren die beiden Landratskandidaten Wilhelm Schneider (CSU) und Wolfgang Brühl (SPD) über aktuelle jugendpolitische Themen. Die Diskussion wird live in Facebook übertragen. Online-Zuschauer haben damit die Möglichkeit, während der Veranstaltung über die Themen und die Kandidaten zu diskutieren und Fragen einzubringen. Die Diskussion findet am Donnerstag, 12. März, von 18 bis 19 Uhr statt. Die Kandidaten treffen sich in der Geschäftsstelle des KJR Haßberge in Haßfurt.

Fragen einreichen!

Zur besseren Organisation hält es der KJR für sinnvoll, Fragen zu Themen für Kinder und Jugendliche im Landkreis Haßberge im Vorfeld an Thomas Wagenhäuser, den stellvertretenden Vorsitzenden des KJR Haßberge, zu melden. Mobilität, Abwanderung junger Menschen, Klimaschutz, Bildung, Internet und Netzausbau sind dabei die möglichen Themenschwerpunkte, so der Kreisjugendring. Ansprechpartner für die Aktion ist Thomas Wagenhäuser, der per E-Mail unter Adresse thomas.wagenhaeuser @kjr-has.de sowie telefonisch unter Ruf 0151/22677512 zu erreichen ist. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren