Bamberg
Erlichstrasse

Kanal wird saniert

Am kommenden Dienstag beginnen die Arbeiten zur Auswechslung des Mischwasserkanals in der Erlichstraße auf Höhe der Parkanlage des St.-Wolfgang-Platzes zwischen den Hausnummern 77 bis 93. Die Sanierun...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am kommenden Dienstag beginnen die Arbeiten zur Auswechslung des Mischwasserkanals in der Erlichstraße auf Höhe der Parkanlage des St.-Wolfgang-Platzes zwischen den Hausnummern 77 bis 93. Die Sanierung ist erforderlich, nachdem Ende September bei routinemäßigen Kontrollen des Kanalnetzes erhebliche Schäden festgestellt wurden. Bis Mitte Dezember 2019 soll die Maßnahme abgeschlossen sein.

Wie der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) mitteilt, stammt der Kanal aus dem Jahr 1911. Die ausführende Tiefbaufirma beginnt mit dem Austausch am bestehenden Kanalschacht in der Kreuzung Erlichstraße/Am Hochgericht. Der Kanal wird dann auf etwa 50 Meter Länge abschnittsweise ersetzt. Die bestehenden Hausanschlüsse werden dabei jeweils auf den neuen Kanal angeschlossen. Auf Grund der beengten Verhältnisse ist der Durchgangsverkehr während der Bauzeit nicht möglich. Die Zufahrt der Bewohner zu ihren Grundstücken ist - abgesehen von vorübergehenden Einschränkungen - für die Dauer der Arbeiten gewährleistet. Die jeweils frei werdenden Bereiche stehen als Zufahrt in die Grundstücke und Garagen nach dem jeweiligen Wechsel umgehend wieder zur Verfügung. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich auf den vorhandenen Gehwegen einseitig passieren. Die Stadt bittet um Verständnis für die notwendige Kanalbaumaßnahme und die unvermeidlichen Belästigungen während der Bauzeit. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren