Laden...
Kronach
Film

Kampf für die Gerechtigkeit

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geschlechtergerechtigkeit - Gleiche Chancen durch fairen Handel" wird am Montag der Film "Die Berufung - ihr Kampf für die Gerechtigkeit" in der Kronacher Filmburg g...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geschlechtergerechtigkeit - Gleiche Chancen durch fairen Handel" wird am Montag der Film "Die Berufung - ihr Kampf für die Gerechtigkeit" in der Kronacher Filmburg gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Der Film zeigt die Lebensgeschichte der Frauenrechtlerin Ruth Bader Ginsburg. Die amerikanische Juristin ist seit 1993 Beisitzende Richterin am Supreme Court. Thematisiert wird ihr Leben und Einsatz für mehr Geschlechtergerechtigkeit zu einer Zeit, in der es in den USA nicht weniger als 178 Gesetze gab, die zwischen den beiden Geschlechtern unterschieden und damit in der Regel die Frauen benachteiligten.

Der Film beginnt um 19 Uhr. Schüler weiterführender Schulen können den Film bereits am Vormittag schauen und darüber diskutieren.

Anlass ist das fünfjährige Bestehen von Kronach als "Fairtrade-Stadt". In einer "Fairtrade-Stadt" bieten Einzelhändler und Gastronomie fair gehandelte Produkte an. Vereine, Behörden, Schulen und Kirchen wollen den Gedanken des fairen Handel(n)s möglichst vielen Bürgern nahebringen.

Veranstalter ist der Trägerverein zur Förderung des Fairen Handels e.V. und die Aktiven für die Faire Stadt Kronach. Die Veranstaltung wird am 14. November mit der Ideenwerkstatt "Fünf Jahre Faire Stadt Kronach - Wie fair sind wir?" um 19 Uhr im Pavillon der Kronacher Sparkasse in der Kulmbacher Straße 11 abgeschlossen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren