Bamberg

Kameradschaft, Tradition und Gemeinschaftssinn

Der Stammtisch "Die Unentwegten", dessen Mitglieder allesamt Urgesteine des ASV 1910 Gaustadt sind, versammelten sich zu ihrem traditionellen Dreikönigstreffen im Vereinsheim. Es war zugleich die 1156...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Stammtisch "Die Unentwegten", dessen Mitglieder allesamt Urgesteine des ASV 1910 Gaustadt sind, versammelten sich zu ihrem traditionellen Dreikönigstreffen im Vereinsheim. Es war zugleich die 1156. Auflage des Kultstammtisches, der mittlerweile bereits 64 Jahre besteht. Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr standen neben den monatlichen Zusammenkünften unter anderem Tagesausflüge und Besichtigungen auf dem Programm.

Beim Hauptverein, der heuer 110 Jahre alt wird, waren die Stammtischbrüder stets gern gesehene Gäste zur Sonnwendfeier, bei Kirchweih- und Weihnachtsfeiern. Regelmäßig besucht wurden die Heimspiele der ersten Fußballmannschaft des ASV, die in der laufenden Saison in die Kreisklasse aufgestiegen ist. "Die Unentwegten" unterstützten den Verein mit einer Geldspende, die Geschäftsführer und Kassier Hermann Schmitt an ASV-Vorsitzenden Dietfried Fösel übergeben hat.

Schmitt ließ verlauten, dass der ASV-Stammtisch finanziell weiterhin gut aufgestellt ist. "Die Pflege der Kameradschaft, der Tradition und der Gemeinschaftssinn, verbunden mit Geselligkeit, werden auch weiterhin den Stammtisch prägen", so Ehrenmitglied Hans Stöcklein. Neue und junge Mitglieder sind jederzeit willkommen.

Viel Lob erhielt Stammtisch-Präsident Werner Montag für sein großes Engagement während des gesamten Jahres. df

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren