Laden...
Michelau
michelau.inFranken.de  Nahezu der komplette Vorstand wurde wiedergewählt.

Kameradschaft beweist Zielvermögen

Gerade noch rechtzeitig, bevor die einschneidenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Versammlungen unmöglich machten, fand die Generalversammlung der Soldatenkameradschaft statt. Das 53. Be...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Geehrtven von links: Alfred Hartmann, Lothar Fischer, Helmut Fischer, Kreisvorsitzender Roland Leicht, Hans Jürgen Schug, Detlef Simniok, Dieter Kober, Michael Gradl, Konrad Stamm, Gilbert Holland, Michael Fock, Günter Holland, Dieter Schneider, Hilmar Aumüller, Lorenz Stettner und Vorsitzender Konrad Laux  Foto: Klaus Gagel
Die Geehrtven von links: Alfred Hartmann, Lothar Fischer, Helmut Fischer, Kreisvorsitzender Roland Leicht, Hans Jürgen Schug, Detlef Simniok, Dieter Kober, Michael Gradl, Konrad Stamm, Gilbert Holland, Michael Fock, Günter Holland, Dieter Schneider, Hilmar Aumüller, Lorenz Stettner und Vorsitzender Konrad Laux Foto: Klaus Gagel

Gerade noch rechtzeitig, bevor die einschneidenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Versammlungen unmöglich machten, fand die Generalversammlung der Soldatenkameradschaft statt.

Das 53. Bezirks- und Kreisschießen der Bayerischen Kameradenvereinigung fand zum achten Mal im Schießsportzentrum in Michelau statt. Es nahmen 55 Einzelschützen und 15 Mannschaften teil. Die Soldatenkameradschaft Michelau erzielte hervorragende Ergebnisse. Zweite auf der Kleinkalibergewehr-Meisterscheibe wurde Jennifer Laux mit 96,7 Ringen. Auf der Kleinkalibergewehr-Glücksscheibe wurde Konrad Laux Erster mit einem 46,2-Teiler. Auf der Luftgewehr-Meisterscheibe wurde Lorenz Stettner Zweiter mit 103,2 Ringen. Dritter auf der Luftgewehr-Glücksscheibe war Konrad Laux mit einem 13,9-Teiler. Auf der Luftpistole-Meister- und Glücksscheibe wurde Jennifer Laux Erste mit 93,9 Ringen und einem 63,2-Teiler. Auf der Pokalscheibe der Mannschaften erreichte die 1. Mannschaft der Soldatenkameradschaft Michelauf den ersten Platz mit 146,7 Ringen. Bei der Ortsmeisterschaft des Schützenvereins stellten die SK Michelau zwei Mannschaften. Beim Mannschaftsschießen erreichte die erste Mannschaft den ersten Platz von neun teilnehmenden Mannschaften mit 192,3 Ringen.

Den besten Tiefschuss beim Mannschaftswettbewerb erzielte Michael Fock mit einem 30,2-Teiler. Die beste Serie erzielte Konrad Stamm mit 50,7 Ringen, Zweite wurde Edeltraud Bauer mit 50,4 Ringen und Dritter Detlef Simniok mit 49,2 Ringen. Beim Schießen auf die Jedermann-Königscheibe wurde Gilbert Holland 1. Ritter.

Am 18. Königsschießen nahmen 22 Frauen und Männer der SKM teil. Detlef Simniok wurde mit einem 34,6-Teiler Vereinskönig. kag

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren