Kulmbach
sperrung

Kalte Marter wird saniert

Wegen Sanierungsarbeiten muss ein Teilstück der Kalten Marter zwischen der Einmündung Schießgraben und dem Verbindungsweg zur Trendelstraße ab Montag, 16. September, bis einschließlich Freitag, 27. Se...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wegen Sanierungsarbeiten muss ein Teilstück der Kalten Marter zwischen der Einmündung Schießgraben und dem Verbindungsweg zur Trendelstraße ab Montag, 16. September, bis einschließlich Freitag, 27. September, für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Zugang für die Anlieger zu den angrenzenden Grundstücken ist jedoch jederzeit gewährleistet. Auch der Fußweg von den "Drei Steinen" über die Trendelstraße in den Schießgraben bleibt begehbar. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert.

Die Stadt setzt damit ihr Straßensanierungsprogramm fort, das 2019 mehrere Projekte umfasst. Die Beseitigung von Spurrillen in der Eku-Straße sowie an der Kreuzung vor dem Kaufhaus "Fritz" ist bereits erfolgt, ebenso die Oberflächenbehandlung auf der Gemeindeverbindungsstraße von Lehenthal nach Baumgarten.

Für Oktober ist noch die Sanierung der Breslauer Straße vorgesehen, ehe in den Herbstferien die Seidenhofer Straße dran ist. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren