Forchheim

Kalender für guten Zweck

Der Rotary-Club Forchheim fördert mit der Adventskalender-Aktion "Weihnachtsfreude 2019" Forchheimer Sozialprojekte unter dem Motto "Helfen und gewinnen".
Artikel drucken Artikel einbetten
Sina freut sich bereits schon auf die Kalenderaktion. Foto: privat
Sina freut sich bereits schon auf die Kalenderaktion. Foto: privat

Aufgrund des großen Anklangs in den letzten beiden Jahren hat der Rotary-Club Forchheim laut Pressemitteilung den Adventskalender "Helfen und gewinnen - Weihnachtsfreude 2019" zum dritten Mal aufgelegt.

"Wir freuen uns über die tolle Resonanz und haben schon vor Verkaufsstart viele Anfragen erhalten", freut sich Jean Leder, Präsident des Rotary-Clubs Forchheim. Der Kalender hat eine Auflage von 2500 Stück. Es warten insgesamt 47 Preise auf die Gewinner. Für fünf Euro ist der Kalender ab sofort in der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim, bei der West-Apotheke und der Apotheke am Pilatus-Campus sowie dem Autohaus Zolleis käuflich zu erwerben.

Die Verlosung

Jeder Kalender ist ein Los mit einer Losnummer. Für jeden der Preise, die sich hinter den Kalendertürchen verbergen, wird am jeweiligen Kalendertag eine Losnummer unter notarieller Aufsicht gezogen und unter www.rotary.forchheim.de und auf der Facebookseite des Kinderschutzbundes Forchheim veröffentlicht.

Die Preise

Bei den Gewinnen handelt es sich um Sachpreise und Gutscheine, die alle von den Mitgliedern des Rotary-Clubs Forchheim gestiftet wurden. Unter den Preisen gibt es Gutscheine für kulturelle Abende im Jungen Theater, Einkaufsgutscheine für ausgesuchte Forchheimer Geschäfte, Genussgutscheine für Bäckerei und Brauerei, Servicegutscheine rund ums Auto, Gutscheine für kulinarische Restaurantrunden und vieles mehr. Jeder dieser Preise hat einen Mindestwert von 100 Euro. Als Hauptgewinn lockt echtes Gold im Wert von circa 700 Euro. Wer gewonnen hat, kann sich seinen Gutschein in der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim bis zum 28. Februar unter Vorlage der Gewinnernummer abholen.

Der Erlös

Der Erlös des Kalenderverkaufs geht an das Hilfswerk des Rotary-Clubs Forchheim, das in der langen Tradition von Rotary insbesondere lokale Sozialprojekte unterstützt. So kommt der Erlös der diesjährigen Kalenderaktion dem Kinderschutzbund Forchheim sowie dem Mittagstisch der Christuskirche und dem Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus Forchheim zugute. Der Winter steht vor der Tür und deshalb ruft der Rotary-Club Forchheim bereits jetzt zu Motivvorschlägen für den Kalender 2020 auf. Angesprochen sind alle, die Spaß an Fotografie und Malerei haben und ein schönes, winterliches Bild aus Forchheim erstellen. Das Motiv sollte das Kalenderformat berücksichtigen und in guter Druckqualität sein. Der Rotary-Club freut sich schon jetzt über Zusendungen per E-Mail an forchheim@rotary.de. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren