Scheßlitz
schesslitz.infranken.de 

KAB-Veranstaltungen kommen gut an

Bei der Jahreshauptversammlung des KAB-Ortsverbandes Scheßlitz konnte der Erste Vorsitzende Johann Spörlein Erfreuliches berichten: Alle Veranstaltungen war...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Ehrung (hintere Reihe von links): Roland Kauper, Franz Zenk, Josef Finzel, Andi Endres, Heinrich Popp und Johann Spörlein. Vorne von links: Marianne Bernard, Oskar Götz, Georg Schmittschmitt und Peter Schonath Foto: privat
Bei der Ehrung (hintere Reihe von links): Roland Kauper, Franz Zenk, Josef Finzel, Andi Endres, Heinrich Popp und Johann Spörlein. Vorne von links: Marianne Bernard, Oskar Götz, Georg Schmittschmitt und Peter Schonath Foto: privat
Bei der Jahreshauptversammlung des KAB-Ortsverbandes Scheßlitz konnte der Erste Vorsitzende Johann Spörlein Erfreuliches berichten: Alle Veranstaltungen waren gut besucht und die Zahl der Mitglieder konnte gehalten werden. Aus den Vereinsaktivitäten wurden 750 Euro für die Restaurierung der Ölbergszene an der Pfarrkirche und 250 Euro an das Weltnotwerk der KAB gespendet.
Kreisvorsitzender Michael Zeck, der die Glückwünsche der Bundesvorsitzenden überbrachte und zu weiterem Engagement für die sozialpolitischen Anliegen des Verbandes ermutigte, zeichnete für 50 Jahre Mitgliedschaft Josef Finzel aus. Er hat davon über 32 Jahre verantwortungsvoll die Kasse geleitet.
Zehn Mitglieder der KAB Scheßlitz wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Andi Endres, Oskar Götz, Bürgermeister Roland Kauper, Heinrich Popp, Erwin Schmittner, Georg Schmittschmitt, Peter Schonath, Vorsitzender Johann Spörlein, Georg Wagner und Altbürgermeister Franz Zenk. Für 25 Jahre wurde Marianne Bernard geehrt. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren