Bamberg

Jungmusiker mit Liebesdrama

Das Nordbayerische Jugendblasorchester gastiert am 1.September im Hegelsaal in Bamberg. Das Programm zeigt die enorme Bandbreite der Symphonischen Blasmusik
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Nordbayerische Jugendblasorchester ist am Sonntag, 1. September, in Bamberg zu hören. Foto: privat
Das Nordbayerische Jugendblasorchester ist am Sonntag, 1. September, in Bamberg zu hören. Foto: privat
+1 Bild

Am Sonntag, 1. September, gastiert um 17 Uhr mit dem Nordbayerischen Jugendblasorchester (NBJBO) eines der drei Auswahlorchester des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) im Hegelsaal der Sinfonie an der Regnitz in Bamberg (Mußstraße 1). In diesem Orchester finden sich ambitionierte Laienmusiker aus ganz Nordbayern im Alter von 15 bis 27 Jahren zusammen, um in dieser 60-köpfigen Formation neue Werke und Herangehensweisen an die Musik kennenzulernen.

Wer sich also dafür interessiert, zukünftig beim NBJBO mitzuspielen, hat hier die Chance den Klang und den Geist dieses Ensembles vor Ort selbst zu erleben und im Austausch mit den Mitgliedern auch mehr zu erfahren.

Nach 30 Jahren Orchestergeschichte liegt die Leitung erstmals in der Hand von Florian Unkauf. Er übernahm im vergangenen Herbst die Leitung von Professor Ernst Oestreicher, der nicht mehr für das Amt des Bundesdirigenten im NBMB kandidierte. Außerdem konnte für dieses Konzert der bundesweit renommierte Franco Hänle als Gastdirigent gewonnen werden.

Hänle leitet mehrere sinfonische Blasorchester der Höchstklasse, welche sich mit ihm durch zahlreiche Konzerte und erfolgreiche Wertungsspiele einen exzellenten Ruf erspielt haben. Im Jahr 2015 war er zudem als Chefdirigent des Bundespolizeiorchesters in Hannover tätig.

Gemeinsam mit dem Nordbayerischen Jugendblasorchester präsentieren die beiden Dirigenten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. Zu hören sind unter anderem La Fanciulla del West von Giacomo Puccini - ein romantisches Liebesdrama mit Wild-West-Kolorit, und das wohl bekannteste Werk von David Maslanka, "Give us this day".

Aber auch die Freunde der Traditionellen Blasmusik und der Unterhaltungsmusik werden auf ihre Kosten kommen. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren