Bamberg

Junger Mann unbelehrbar

"Dummheit schützt vor Strafe nicht" könnte diese Polizeimeldung überschrieben sein: Eine Streife kontrollierte am Mittwochmittag in der Zeppelinstraße ein F...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Dummheit schützt vor Strafe nicht" könnte diese Polizeimeldung überschrieben sein: Eine Streife kontrollierte am Mittwochmittag in der Zeppelinstraße ein Fahrschulauto. Ein bereits polizeibekannter 18-Jähriger aus dem Landkreis hatte soeben erfolgreich seine Führerscheinprüfung abgelegt. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest fiel bei dem Fahranfänger allerdings positiv aus. Kurios: Der junge Mann war bereits am Montag von den Beamten mit einer geringen Menge Cannabis angetroffen worden. Da er den Beamten erklärte, in Kürze seine praktische Führerscheinprüfung ablegen zu wollen, wurde er eindringlich über die Folgen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Drogeneinfluss belehrt. Diese Belehrung hatte bei dem Fahrschüler augenscheinlich nicht gefruchtet. Ihn erwartet nun eine Anzeige. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren