Steinbach am Wald

Junge Musiker treten auf

Die Musikschule Fröhlich lädt am 22. Dezember in die Rennsteighalle ein. Mit dabei ist diesmal das international besetzte Kammerensemble "La Melanzana" .
Artikel drucken Artikel einbetten
Einige Kinder von "Melodica" stellten sich entspannt nach ihrem Auftritt auf der größten Theaterbühne der Welt im Friedrichstadtpalast in Berlin mit ihrem Leiter, Markus Häßler(vorne links), zu einem Foto, bevor es zurück in den Frankenwald ging. Sie werden auch beim Konzert in Steinbach am Wald dabei sein.  Foto: K.- H. Hofmann
Einige Kinder von "Melodica" stellten sich entspannt nach ihrem Auftritt auf der größten Theaterbühne der Welt im Friedrichstadtpalast in Berlin mit ihrem Leiter, Markus Häßler(vorne links), zu einem Foto, bevor es zurück in den Frankenwald ging. Sie werden auch beim Konzert in Steinbach am Wald dabei sein. Foto: K.- H. Hofmann

Ein außergewöhnliches Konzert mit internationaler Beteiligung findet in der Rennsteighalle Steinbach am Wald statt. Die Musikschule Fröhlich lädt zum beliebten Weihnachtskonzert am Sonntag, 22. Dezember, um 18 Uhr in die Rennsteighalle in Steinbach am Wald herzlich ein. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Karten gibt es in der Rennsteigapotheke Steinbach am Wald im Vorverkauf für zehn Euro und an der Abendkasse für zwölf Euro.

Wie jedes Jahr zeigen die Kinder der Musikschule Fröhlich aus dem Frankenwald (Tettau, Steinbach am Wald, Teuschnitz, Pressig und Grub am Forst/Coburg), was sie können und gelernt haben. Ihr Debüt geben die Kleinsten vor großem Publikum. Im Kindergarten erleben und erlernen sie die Musik auf dem Glockenspiel. Wieder mit dabei sind die kleine Besetzung des Schulchores der Grund- und Mittelschule Windheim, die "Rennsteig-Spatzen" und der Gesangverein Sängervereinigung "Edelweiß" Windheim.

Im Friedrichstadtpalast dabei

16 der Kinder aus dem Frankenwald und aus dem Coburger Land konnten im September im Friedrichstadtpalast in Berlin, eine der größten Showbühnen der Welt, auftreten. Die Kinder waren sehr aufgeregt und stolz, denn der immense Trainingsaufwand im Vorfeld hatte sich gelohnt. "Wir hatten sogar einige extra Proben in den Sommerferien gemeinsam in Sonneberg", erzählt Schulleiter Markus Häßler. Schließlich durften sie mit weiteren rund 400 Kindern aus ganz Deutschland auf der Bühne den Applaus des begeisterten Publikums entgegennehmen, freut sich Markus Häßler, der auch Gruppenchorleiter der Sängergruppe Frankenwald ist, heute noch.

Dem unermüdlichen Chorleiter und Schulleiter der Musikschule Fröhlich aus Sonneberg wurde erst im November der Titel Musikdirektor durch den Internationalen Chorverband verliehen.

Ihm ist es auch gelungen, als Höhepunkt und musikalisches Highlight das international renommierte und international besetzte sowie europaweit konzertierende Kammerensemble "La Melanzana" für das Konzert am Rennsteig am Sonntag, 22. Dezember, zu gewinnen. Das "La Melanzana Ensemble" spielt den zweiten Konzertteil nach der Pause. Das Kammerorchester ist eine Trainingsgruppe, bestehend aus jungen Musikern, die an den Konservatorien von Utrecht und Maastricht (Niederlande) sowie in den britischen und deutschen Zentren professionell Musik studieren. Das Ensemble ist mit Bratschen, Violoncello, Violine, Fagott sowie einer Sopranstimme besetzt. Die jungen Musiker bieten einen Streifzug durch die Barock- und Klassik-Epochen. Zum Finale des Konzertes spielen und singen alle Beteiligten. In der Pause erfolgt die Bewirtung durch die "Fichtenstube". eh

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren